MenüMenü

Rhodium: so selten ist dieses wichtige Metall

Der Rhodiumpreis hat sich in den letzten 3 Jahren mehr als vervierfacht. Doch bis zu seinem Allzeithoch müsste der Preis damit immer noch um mehr als 200% zulegen. Und Rhodium wird immer seltener, während die Nachfrage hoch bleibt.

Die Rhodiumpreisrallye ist noch immer in vollem Gang

1RSD27.03.19

Quelle: infomine.com

So selten ist Rhodium

Rhodium ist eines der seltensten nicht-radioaktiven Metalle der Welt. Der Löwenanteil des weltweit geförderten Rhodiums stammt aus Südafrika. Das Land steht für rund 84% der weltweiten Produktion. Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass das Rhodium als Teil der PGM-Förderung produziert wird.

Am wichtigsten für die südafrikanische Rhodium-Produktion sind die UG2 Reef-Operationen im Bushveld-Komplex.

UG2 verfügt über den höchsten Rhodium-Gehalt aller PGM-Operationen. Durchschnittlich liegt hier der Rhodium-Gehalt zwischen 9 und 11%. Doch UG2 ist nahezu erschöpft. Einige der dortigen Förderstätten sind bereits am Ende und in naher Zukunft ist die Schließung weiterer Schächte von Lonmin und Impala Platinum im UG2-Gebiet geplant.

Die endgültige Schließung der UG2-Minen wird der Rhodium-Angebotsseite einen empfindlichen Schlag verpassen. Der dadurch entstehende Ausfall wird sich auch durch die übrigen PGM-Operationen nicht vollständig decken lassen.

So bringen es die neueren Operationen im Bushveld-Komplex gerade mal auf einen Rhodium-Gehalt von 4-6% im Merensky Reef und sogar nur 3% im Platreef.

Und das ist noch hoch im Vergleich zum durchschnittlichen Rhodium-Gehalt im Rest der Welt. Die russischen Norilsk Nickel-Minen kommen im Durchschnitt nur auf 2% Rhodium-Gehalt, die US-Minen von Sibanye-Stillwater sogar nur auf einen Rhodium-Gehalt von 1%.

Mittelfristig deuten die Aussichten für die globale Rhodium-Produktion auf ein sinkendes Angebot hin.

2RSD27.03.19

Diese Entwicklung auf der Angebotsseite, zusammen mit der beständig hohen Nachfrage seitens der Automobilindustrie…

Entwicklung der Rhodiumnachfrage seitens der Autoindustrie

3RSD27.03.19

Quelle: Johnson Matthey

…zeigen mir, dass die Rhodium-Rallye, fundamental betrachtet, noch nicht ihr Ende gefunden hat.

Morgen erkläre ich Ihnen wie Sie in Rhodium investieren können, wenn Sie das mögen.

E-Mail aus Vietnam: Leichensäcke statt JeansDie Welt schaut auf Afghanistan, die dramatisch fallenden Umfragewerte der Union und die wieder steigenden Infektionszahlen. Da kann es leicht passieren, dass man andere Regionen der Welt völlig aus dem Blick verliert. › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
miriam-kraus3
Miriam Kraus

Miriam Kraus ist eine freiberufliche Finanzanalystin, deren besondere Kennzeichen die hartnäckige Recherche und ein Gespür für wesentliche Aspekte sind.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz