MenüMenü

Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie

Herzlich Willkommen zu Mick Knauff Daily zum Wochenende. Zwei Nachrichten habe ich heute für Sie im Gepäck: eine gute und eine eher schlechte. Ich ziehe mal die nicht so gute vor: Der E-Auto-Pionier Tesla hat am Mittwoch nach US-Börsenschluss seine Zahlen veröffentlicht und diese fielen mehr als enttäuschend aus. Obendrein haben wir bei der Zahlenpräsentation einen pampigen Elon Musk erlebt, der da Sachen von sich gab wie: Eine Tesla-Aktie sei nicht dafür gemacht, am Day-Trading Geld zu verdienen. Das hat dem Papier an dem Tag auch gleich mal 8% des Kurses gekostet.

Da gab es andere Mitteilungen, die mir wesentlich besser gefallen haben. Warren Buffett, der Chef von Berkshire Hathaway, hat es wieder getan, er hat wieder zugeschlagen – und zwar bei Apple! Das „Orakel von Omaha“ hat erneut 25 Mio. Apple-Aktien erworben. Damit ist Berkshire Hathaway der drittgrößte Investor bei dem iPhone-Konzern. Insgesamt besitzt Buffett 240 Mio. Apple-Aktien zu einem aktuellen Marktwert von 240,5 Mrd. Dollar. Mehr dazu jetzt im Video:

 


Jetzt gratis Buch bestellen
Nur für kurze Zeit !
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen
Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Mick Knauff. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz