MenüMenü

Es hagelt Gewinn- und Umsatzwarnungen in den DAX-30-Etagen

Herzlich willkommen zu Ihrem Mick Knauff Daily heute am Montag, direkt zum Wochenbeginn. Wir sehen nach wie vor eine Hängepartie an den Märkten. Hatten wir gehofft, dass uns die Quartalsberichtssaison einen gewaltigen Schub geben könnte, muss man sagen, dass wir bis dato noch keine großartigen frischen Impulse von der Unternehmensseite bekommen haben. Nein, eher das Gegenteil ist der Fall: Es hagelt Gewinn- und Umsatzwarnungen noch und nöcher in den deutschen DAX-30-Etagen.

Das haben wir erst letzte Woche wieder beim Stahlkonzern ThyssenKrupp gesehen, der warnen musste und die Aktie damit um rund 10% in den Keller schickte. Umso wichtiger ist es, dass wir heute einen Blick auf die wichtigsten Termine in dieser Woche werfen. Es geht beinahe schon in die letzte Runde der Quartalsberichtssaison. In den nächsten Tagen werden uns u.a. Bilanzen von Infineon, Bayer, RWE, E.ON oder Henkel erreichen. Wann Sie wo ein Auge drauf haben sollten, verrate ich Ihnen jetzt in meinem aktuellen Video.

United-Internet-Aktie fällt zum Wochenschluss 0,62 %Die United-Internet-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am vorherigen Handelstag erneut Verluste machen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte das Papier des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 28,90 €, ein… › mehr lesen

PS: Mick Knauff EXKLUSIV ist Ihr Schlüssel zu allen finanziellen Wünschen und Träumen! Testen Sie jetzt Mick Knauffs renommierten Börsendienst 30 Tage GRATIS und profitieren Sie von Mick Knauffs Experten-Wissen! PLUS GRATIS als Dankeschön erhalten Sie das Buch „Die Börsen-Gewinnformel“ von Mick Knauff & Jürgen Schmitt per Post zugeschickt. Also gleich hier registrieren!

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Mick Knauff 72 04
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Mick Knauff. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz