+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Wie dieses Unternehmen dank KI die Börse überrascht

Inhaltsverzeichnis

Praktisch die gesamte Börsenwelt wartete gespannt auf die Quartalszahlen von Nvidia in der vergangenen Woche. Nicht ohne Skepsis, denn die Erwartungen waren bereits sehr hoch.

Die Zahlen fielen jedoch sensationell aus. Sie übertrafen selbst die kühnsten Erwartungen. Das zeigt Ihnen: Mit den richtigen KI-Aktien können Sie weiterhin hohe Gewinne machen.

Viele Aktien mit KI-Bezug sind jedoch bereits stattlich bewertet, was die Gefahr deutlicher Korrekturen deutlich erhöht. Eine Ausnahme diesbezüglich stellen die Aktien des SAP-Konkurrenten Salesforce dar, die noch vergleichsweise moderat bewertet werden.

Salesforce: enormes Gewinn-Potenzial durch KI

Lange Jahre war das Unternehmen defizitär. Doch im vergangenen Jahr hat Salesforce den „KI-Schalter“ umgelegt – und seitdem sprudeln die Gewinne!

In der vergangenen Woche hatte das Unternehmen nun seine neuesten Quartalszahlen vorgelegt. Mit einem um 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegenen Umsatz von 8,6 Mrd. USD im zweiten Quartal übertraf Salesforce die Prognosen der Analysten zwar nur leicht, doch beim Gewinn dafür umso deutlicher: +31,6 % gegenüber dem Vorjahresquartal.

Erwartungen geschlagen, Prognosen angehoben

Diese Entwicklung beweist: Salesforce ist auf dem richtigen Weg und kann beim Gewinnwachstum wieder voll überzeugen. Offenbar lässt sich mit KI Geld verdienen, sehr viel Geld.

Die Prognose für das Gesamtjahr nimmt der Cloud-Konzern auf 8,04 bis 8,06 USD Gewinn auf Non-GAAP-Basis je Aktie nach oben. Analysten hatten bislang nur 7,42 USD erwartet. Damit würde das Gewinnwachstum gegenüber dem Vorjahr bei stattlichen +53,8 % liegen!

Auf dem Weg zur Nummer 1

Salesforce-CEO Marc Benioff nennt sein Unternehmen mittlerweile das Nr. 1 AI CRM Unternehmen weltweit und zeigt sich sehr bullisch für die weiteren Perspektiven. Das Wachstumspotenzial im Bereich der künstlichen Intelligenz sei überragend für das Unternehmen.

Das klingt wirklich vielversprechend, meine ich. Doch schlagen sich diese positiven Aussichten auch im Aktienkurs nieder? Das schauen wir uns einmal genauer in meinem Beitrag morgen an.

Übrigens: KI-Aktien sind eine Spezialität im Power Depot meines Börsendienstes Voigts Global Profits. Dort haben wir neben einigen bekannten Überfliegern mit Top-Performance auch etliche noch weniger bekannte Werte im Depot, die den Mainstream-Aktien in der Gewinnentwicklung in nichts nachstehen.