+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

Die richtige Aktienauswahl wird jetzt noch wichtiger!

Inhaltsverzeichnis

Die Börsen befinden sich derzeit weltweit in einer Kurserholung. Allerdings gibt es dabei große regionale Unterschiede bei der fundamentalen Ausgangslage, was sich dramatisch auf die zu erwartende Halbwertszeit dieser Kurserholungen auswirken wird. Für die Leser meines Börsendienstes sind die USA besonders wichtig, weil dort aus guten Gründen unser Anlageschwerpunkt liegt. Dort betragen die Gaspreise aktuell nur ein Zehntel des deutschen Niveaus. Es steht auch keine Knappheit bevor, was wieder nachgebende Energiepreise ermöglicht.

Und die US-Regierung muss auch keine Duschtipps an die Bevölkerung ausgeben, weil sie nicht mehr weiterweiß. Darüber hinaus sind die USA zuletzt zum größten Flüssiggasexporteur der Welt aufgestiegen, was sprudelnde Einnahmen verheißt.

In den USA deutet alles auf eine bessere Lage hin – jetzt Aktien-Rally?

Dort dürfte in Kürze die Inflation nachlassen, sobald die jüngsten Preisrückgänge bei Rohstoffen und die Verknappung der Geldmenge sich in den Daten niederschlagen werden. Dann dürften die Unternehmen wieder verstärkt investieren.

In den USA spekuliert der Anleihenmarkt zudem bereits wieder auf die nächste Zinssenkung – im kommenden Frühjahr, wenn sich die US-Notenbank dies wahrscheinlich wieder leisten kann. All diese Entwicklungen dürften den US-Aktienmarkt zweifellos beflügeln.

So sieht die charttechnische Ausgangslage beim US-Leitindex S&P 500 derzeit ziemlich vielversprechend aus. Seit nunmehr über 6 Wochen läuft eine Kurserholung. Der Index versucht dabei, sich von seinem seit Jahresbeginn laufenden Abwärtstrend zu lösen. Entscheidend ist dabei das Niveau zwischen 4000 und 4200 Punkten.

S&P 500 Wochenchart: Ist das der ersehnte Boden?

Citi - S&P 500 Chart

Gelingt hier ein Ausbruch nach oben, dürften neue Allzeithochs über 4800 Punkten (Niveau vom Jahresstart) erst der Anfang einer größeren, neuen Rally sein! Und morgen schauen wir uns den deutschen Aktienmarkt an.