+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

Dieser Fehler kann Sie jetzt um historische Börsengewinne bringen!        

Inhaltsverzeichnis

Ich bin seit dem Ende der 1990er Jahre an der Börse aktiv. Für mich ist jetzt das vierte Mal, dass ich eine solche historische Wirtschafts-Revolution erlebe. Das erste Mal war die Entstehung des Internets und des E-Commerce in den späten 1990er Jahren. Das zweite Mal der Aufstieg der Emerging Markets in der ersten Dekade des neuen Jahrtausends.

Das dritte Mal der Smartphone-Boom in der 2010er Dekade, der unser aller Leben grundlegend revolutionierte. Aktuell erleben wir nun im neuen Jahrzehnt gleich zwei historische Wirtschafts-Revolutionen: eine davon ist Hightech und New Economy. Die andere eher Old Economy – aber dafür nicht weniger revolutionär. Die erste Revolution ist Krypto. Die zweite Revolution ist der Cannabis-Boom.

Aktuell erlebe ich also die vierte historische Chance in vier Dekaden an der Börse. Nun kann man sagen: „Wilhelmi, viermal in vier Dekaden ist nicht viel.“ Stimmt. Aber es sind ja auch historische Ereignisse. Die passieren nicht alle zwei oder drei Jahre. Diese Ereignisse passieren einmal pro Dekade – oder noch seltener. Deshalb sind die langfristigen Gewinnchancen auch so gigantisch.

Cannabis-Boom durch Legalisierung: ein historisches Ereignis!          

Bei einer Analyse der vergangenen historischen Revolutionen in der Wirtschaft, und natürlich auch Politik und Gesellschaft, sehen wir: Diese historischen Veränderungen laufen nie ohne ein Tal der Tränen ab, durch das wir gehen müssen. Ich wünschte, es würde anders ablaufen, aber so ist es leider. Das ist der Preis für die seltene Chance, als Pionier-Investor am Ende gigantische Gewinne einzufahren.

Wie kann ich da so sicher sein? Weil ich es selbst schon viermal erlebt habe. Der Grund, warum nur so wenige Anleger am Ende die gigantischen Börsengewinne einfahren: weil die Masse der Anleger zu früh verkauft. Auf der anderen Seite lautet der Grund, warum Jeff Bezos und Elon Musk die reichsten Menschen der Welt sind: sie haben ihre Investments von der Gründungsphase bis heute durchgehalten.

Der größte Fehler bei historischen Wirtschafts-Revolutionen: zu früh verkaufen

Im Nachhinein sieht es immer so einfach und logisch aus: „Ja klar hätte ich Amazon 2001 bei 6,00 USD oder Bitcoin in 2015 bei 100 USD gekauft“. Doch es ist eine andere Welt, wenn man in dem Zeitpunkt live dabei ist. Ich habe 2001 die Amazon-Aktie tatsächlich nahe der Tiefs gekauft – ich glaube bei rund 6,50 USD. Aber damals war überhaupt nicht klar, ob Amazon jemals profitabel arbeiten würde und ob man eine Chance gegen die damaligen Old Economy-Riesen hätte. Ich war nicht gut genug informiert und habe viel zu früh verkauft. Mit Gewinn. Aber eben nicht mit historischen Gewinnen.

Oder Krypto: in 2015 gab es berechtigte Sorgen, dass Bitcoin verboten würde. Zudem gab es massive Hackerangriffe, bei denen Bitcoins gestohlen wurden. Völlig verständlich, dass frühzeitige Bitcoin-Investoren ihre Positionen in 2018 angesichts dieser unkalkulierbaren Risiken bei 2.000 USD oder 4.000 USD verkaufen.

Fazit: In beiden Fällen waren die Verkäufe falsch – aber verständlich. Doch Anlegern entgingen dadurch historische Gewinne, die ihr Leben für immer verändert hätten. Wie können Sie es besser machen? Die Antwort lautet: Informationsvorsprung. Wenn Sie besser über die wirklichen Entwicklungen in den neuen, jungen Märkten informiert sind, haben Sie das nötige Wissen für die richtigen Investments – und verkaufen diese eben nicht zu früh.