+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Der sichere Megatrend mit Billionen USD-Potenzial: Infrastrukturboom in USA        

Inhaltsverzeichnis

Hier sind sich wirklich alle Amerikaner einig: Von maroden Brücken und Straßen über einem Stromnetz, was sprichwörtlich aus den 1950er Jahren stammt, bis zu modernen Energie- und Technologiesystemen, die für den Wettkampf mit China im 21. Jahrhundert unerlässlich sind: Im amerikanischen Infrastruktursektor muss viel passieren und hier wird viel passieren.

Dies ist ein Thema, bei dem Demokraten und Republikaner an einem Strang ziehen. Das macht den Infrastruktursektor in den USA für Börsianer so interessant. Hier werden riesige Investitionspakete aus Washington kommen – egal wer nach der Präsidentschaftswahl am 5. November 2024 im Weißen Haus sitzen wird.

Über was für Summen sprechen wir hier? Laut dem der amerikanischen Behörde für Transport braucht es jedes Jahr Investments zwischen 125 bis 150 Mrd. USD, um lediglich die existierende, schlechte Infrastruktur zu erhalten! Die viel beachtete ASCE Gesellschaft (Amerikanische Gesellschaft der zivilen Ingenieure) errechnete in 2021, dass es bis zum Ende der Dekade titanischer Infrastruktur-Investments von 5,9 Bil. USD bedarf, um die amerikanische Infrastruktur zu modernisieren.

Politiker in Washington einig über benötigte Mega-Investments in Infrastruktur

Ein weiterer Vorteil des Infrastruktursektors für Börsianer: Bereiche wie staatlich geförderte Infrastruktur oder Energieversorgung sind defensive Sektoren, die auch in stürmischen Börsenzeiten bei Anlegern gefragt sind. Denken Sie daran: Die meisten Fonds und Vermögensverwalter können nie zu 100 % in Cash gehen.

Sie müssen immer investiert sein. Also schichten sie in schwierigen Börsenzeiten in sichere, krisenresistente Sektoren um. Der Infrastruktursektor wird also in unsicheren Börsenphase – und davon werden uns in den kommenden Jahren einige bevorstehen – zusätzliches Börsenkapital anziehen.

Es gibt verschiedene Wege, wie Sie von Milliardenmärkten profitieren können. Ein Weg, den wir beim Börsendienst Taipan bevorzugen, ist der clevere Weg der „Haken und Schaufeln“: Die Analogie kommt aus den Zeiten des Goldrauschs des Wilden Westens. Damals wurden nur wenige Goldschürfer reich.

Die geheimen Gewinner des amerikanischen Infrastrukturbooms: Die Ausrüster

Wer aber immer verdiente – und die heimlichen Gewinner des Goldrausches wurden: Die Verkäufer von Haken, Schaufeln und Kleidung. Denn diese Ausrüstung brauchte einfach jeder Goldschürfer. Mit dieser Strategie investieren Sie also nicht direkt in Wettbewerber eines Infrastruktursektors, sondern in die Anbieter der benötigten Bau Ausrüstung.

Fazit: Mit dieser Strategie reduzieren Sie Ihr Investment-Risiko, da Sie nicht alles in ein Unternehmen investieren. Denn die Ausrüster statten verschiedene Wettbewerber aus. Sie sind also immer auf der Gewinner-Seite und profitieren von dem Milliarden-Potential des amerikanischen Infrastrukturbooms der kommenden Dekade.