MenüMenü

United Internet Ak. : United Internet Aktie: Wenig Bewegung nach Q1-Bilanz

United Internet konnte seinen Wachstumskurs im abgelaufenen ersten Quartal fortsetzen. Dabei zahlten sich insbesondere die Übernahmen des Mobilfunkanbieters Drillisch und des Hosting-Anbieters Strato aus. Beide Unternehmen hatte sich United Internet im vergangenen Jahr einverleibt.

Im Zeitraum von Januar bis Ende März legte der Umsatz auf 1,27 Milliarden Euro zu und konnte somit die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen. Die Experten hatten vorab im Schnitt mit einem Anstieg auf 1,23 Milliarden Euro gerechnet. Das operative Ergebnis kletterte auf 278 Millionen Euro.

Legt man vergleichbare Basisdaten zugrunde, stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent, während das operative Ergebnis um 9 Prozentpunkte zulegen konnte.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz