MenüMenü

Facebook Aktie: Facebook-Aktie erstürmt neues Rekordhoch

Wir befinden uns inmitten der laufenden Berichtssaison. Vor allem die US-Schwergewichte präsentieren fleißig ihre Ergebnisse zum zurückliegenden Quartal.

In dieser Woche haben unter anderem Alphabet (Google), General Motors, McDonald’s oder Coca-Cola den Anlegern Einblick in ihre Bücher gewährt. Am gestrigen Mittwoch nach Börsenschluss sorgte dann das soziale Netzwerk Facebook für stürmischen Beifall unter den Börsianern.

Das Erfolgsrezept des Unternehmens – Werbung, Werbung, Werbung – hat auch im zweiten Quartal 2017 gefruchtet und dem Konzern von Mark Zuckerberg zweistellige Zuwächse beschert.

Das florierende Werbegeschäft trieb den Quartalsgewinn um sagenhafte 71% auf 3,89 Mrd. Dollar in die Höhe. Auch auf der Umsatzseite ging es für die Kalifornier steil bergauf. Hier konnte gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 45% auf 9,32 Mrd. Dollar verzeichnet werden.

Dabei machen Einnahmen aus Werbung bei Facebook nach wie vor den Löwenanteil der Erlöse aus – fast 90% davon stammen von der Reklame auf Smartphones und Tablets.

„Sie haben de facto ein Monopol bei der Werbung auf Mobilgeräten“, betont Analystin Laura Martin von der Investmentbank Needham & Co. Das ist besonders bemerkenswert, wenn man sich die harte Konkurrenz in dem Geschäft ansieht. Im Werbegeschäft muss sich Facebook nämlich gegen keinen Geringeren als Rivale Alphabet durchsetzen.

Gute Nachrichten am Fließband

Doch unbeirrt dessen, vermeldet Facebook eine gute Nachricht nach der anderen. Erst im Vormonat Juni konnte das Freundesnetzwerk einen weiteren Meilenstein in seiner Unternehmensgeschichte feiern: Die Online-Plattform knackte die Marke von monatlich 2 Mrd. Nutzern.

Und eines ist natürlich klar: Je mehr User sich auf der Plattform tummeln, umso leichter kann der Konzern Werbekunden anlocken, die die Kassen zum klingeln bringen.

Die Aktionäre waren jedenfalls mit der vorgelegten Bilanz zum zweiten Quartal mehr als zufrieden und katapultierten die Aktie am Mittwoch nach US-Börsenschluss auf ein neues Allzeithoch bei rund 173 Dollar.

Auch am Frankfurter Börsenparkett legte das Papier heute einen Sprint auf ein neues Rekordhoch hin. Aktueller Kurs: 146,48 Euro.

Börsendiagramme

What’s up WhatsApp? - Neue Wege der VerständigungIst die E-Mail bald Geschichte? Bald soll in WhatsApp das Versenden von Dateien in allen erdenklichen Formaten möglich werden. › mehr lesen

Chart: Facebook-Aktie (Euro-Kurs)

Chart_Facebook

(Quelle: comdirect.de)

Fazit: Mark Zuckerberg kann sich weiter die Hände reiben. Sein soziales Netzwerk Facebook mit den Tochtergesellschaften wie WhatsApp oder Instagram wächst weiterhin nahezu ungebremst.

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Facebook das Unternehmen mit den weltweit meisten Kundenbeziehungen ist. Auch WhatsApp hat längst die Milliarden-Schallmauer hinter sich gelassen und freut sich aktuell über 1,2 Mrd. Nutzer. Instagram liegt mit 700 Mio. Nutzern ebenfalls dicht auf.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Kathrin Dörfeld 72 04
Kathrin Dörfeld

Kathrin Dörfeld hat Germanistik und Angewandte sowie Englische Sprachwissenschaft an der Technischen Universität in Chemnitz studiert. Nach ihrem Studium wechselte sie in den Bereich Wirtschafts- und Börsenjournalismus.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Kathrin Dörfeld. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz