MenüMenü

Apple Aktie: Apple Aktie: Auf Rekordkurs im Jubiläumsjahr

In Cupertino, Kalifornien, dürften in diesem Jahr besonders viele Korken knallen. Dort hat bekanntlich mit Apple eines der erfolgreichsten Technologieunternehmen der Welt seinen Hauptsitz – und momentan reichlich Gründe zum Feiern.

Erst einmal schreiben wir das Jahr 2017, für Apple ein ganz Besonderes: Es ist das Jahr des iPhone-Jubiläums. Der Kassenschlager schlechthin feiert im Herbst seinen zehnten Geburtstag und die Welt feiert mit.

Apple Aktie: Auf Rekordkurs

Das zeigt sich beim Blick auf den Aktienkurs: Die Apple Aktie eilt derzeit von einem Rekordhoch zum nächsten. Das ist einerseits logisch, denn blickt man auf die vergangenen Jahre, waren die sechs Monate bis zur Präsentation der neuesten iPhone-Generation, die traditionell im September stattfindet, für die Aktie stets besonders erfolgreich.

Andererseits unterstreicht die jüngste Kursentwicklung jedoch die Euphorie, die Anleger, Analysten und Kunden dem Unternehmen und seinen Produkten auch jetzt noch entgegenbringen. Das iPhone 8, das im Herbst auf den Markt geworfen wird, soll deutlich teurer sein als die bisherigen Flaggschiffe, doch Beobachter rechnen dennoch mit reißendem Absatz.

Branchenkenner hoffen auf viele neue Features, die Apple-Fans zum Jubiläum ein Upgrade auf das neueste Gerät schmackhaft machen – und womöglich auch den einen oder anderen bisherigen Android-Nutzer anlocken könnten.

Tendenz: weiter steigend

Seit Jahresbeginn hat die Apple Aktie fulminant um mehr als 20 Prozentpunkte zugelegt, zuletzt kostete das Papier mit gut 143 US-Dollar oder 135 Euro rund 40 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

Und das Beste daran ist: Laut Analysten ist das Ende der Fahnenstange damit noch längst nicht erreicht. Ganz im Gegenteil, die allermeisten Studien sprechen Kaufempfehlungen für die Apple Aktie aus. Die Kursziele liegen dabei überwiegend im Bereich zwischen 150 und 160 Dollar, zum Teil aber auch bei bis zu 165 Dollar.

Zahlreiche Analysten haben zudem ihre Kursziele seit Beginn des Jahres nach oben korrigiert – parallel zum tatsächlichen Anstieg der Apple Aktie.

Zusätzlicher Trump-Boost?

Neben dem Hype um das iPhone-Jubiläum und den gewohnt starken Zahlen und Prognosen weisen sie auf einen weiteren Faktor hin, der Apple und auch seinen Anlegern zugutekommen könnte: Die Rede ist von Trumps Steuerreform.

Setzt der neue US-Präsident seine Pläne wirklich in die Tat um, könnte Apple größere Summen des Geldes, das derzeit im Ausland geparkt ist, günstig in die USA zurückholen – und hätte damit ganz neue Spielräume, etwa mit Blick auf Dividenden oder Aktienrückkaufprogramme.

All das könnte den Aktienkurs noch wesentlich mehr in die Höhe schießen lassen, als das bereits jetzt zu beobachten ist. Doch auch ohne den zusätzlichen Boost ist und bleibt Apple wohl beliebt bei Anlegern und Analysten. Allein in den vergangenen drei Jahren hat sich der Wert des Papiers weit mehr als verdoppelt.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Regelmäßig Analysen über Aktien erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Felix Reinecke. Über 344.000 Leser können nicht irren.