MenüMenü

VW Aktie : VW erwägt Rückkauf von Europcar

Kauft Volkswagen Europcar zurück? Zumindest ist das wohl im Gespräch, wie der Autokonzern aus Wolfsburg bekanntgab.

Eine unverbindliche Übernahmeofferte von 44 Cent je Aktie habe die einstige Konzerntochter allerdings abgelehnt. Wie es nun weitergeht, ist offen. Anleger ließen die Europcar Aktie nach Bekanntwerden des Angebots um rund 5 Prozent auf 45 Cent ansteigen.

VW will Mobilitätsangebot stärken

2006 hatte sich Volkswagen von der Autovermietung getrennt, die nach damaliger Lesart nicht in die Strategie passte. Zugeschlagen hatte damals der französische Investor Eurazeo, der für den Kauf von Europcar seinerzeit rund 3,3 Milliarden Euro auf den Tisch legte. Die jetzige Offerte aus Wolfsburg entspricht indes einer Bewertung des Autovermieters von etwa 2,2 Milliarden Euro.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz