+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Siemens Energy schlägt Nel Asa

Siemens Energy schlägt Nel Asa
Rafael Henrique / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Auf zahlreiche Nachfragen hin muss ich heute für Sie bereits wieder die Situation im Wasserstoff-Sektor beleuchten. Die erst vor kurzem hier beleuchtete Aktie von Nel Asa hat am Dienstag einen Kurssprung von über 13 % hingelegt. Es sieht nach einem neuen Hype aus, so meinen Beobachter, während andere beschwichtigen.

An diesem Beispiel möchte ich zeigen, wie ich nicht investiere – und welche anderen Chancen es für Sie gibt.

Nel Asa: Fast grundlos

Der Kurssprung von Nel Asa am Dienstag hat die gesamten Handelsgewinne über den Zeitraum von fünf Tagen auf über 30 % getrieben. Das ist beeindruckend und beängstigend zu gleich. Denn es gibt fast keinen Grund für einen solchen Anstieg.

Die Norweger haben von einer einzigen Nachricht profitiert – ein Analyst hat den Wert auf ein Kursziel von 13 NOK festgeschrieben. Damit hat er das Kursziel ausgehend von 14 NOK zwar reduziert, aber immer noch auf umgerechnet deutlich über 1 Euro taxiert. Das war zum damaligen Zeitpunkt vor wenigen Tagen ein Kursanstieg um über 100 %. Dies scheint die Börsen bewegt zu haben.

Zudem war bekannt geworden, dass die Norweger eine Steuergutschrift über 41 Millionen Dollar in den USA erhalten sollen – für eine Gigafactory in Michigan. Das Problem: Die Unternehmung hat noch nicht einmal entschieden, ob sie überhaupt investiert. Das haben die Börsen unter den Tisch fallen lassen.

Alles, was überhaupt den Wert des Unternehmens bestimmen kann, werden wir daher erst am 17.4. erfahren. Dann kommen die Quartalszahlen.

Es geht auch anders: Siemens Energy und Co.

Nel Asa lässt sich ebenso wenig wie Plug Power aus den USA derzeit seriös einschätzen. Die beiden Unternehmen werden aller menschlichen Wahrscheinlichkeit nach im laufenden Jahr wie auch im kommenden Jahr im operativen Geschäft Verluste einfahren. Das wiederum hat die Kurse der beiden Unternehmen deutlich nach unten getrieben.

Seriös ist die Spekulation nicht. Daher sind andere Unternehmen bedeutender. Zum Beispiel wird Siemens Energy den aktuellen Schätzungen nach im laufenden Jahr knapp 1 Mrd. Euro Nettogewinn erzielen. Das würde zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von weniger als 17 führen. Die Aktie wird demnach günstiger bewertet als vor Monaten.

Daher hat Siemens Energy schon wieder ein neues Zwischenhoch erreicht, das wiederum teils dann einmal zu Gewinnmitnahmen führen kann. Aber: Nel Asa und Co. sind auch bis zum 17.4. hochspekulativ. Seriöser sind Unternehmen wie Siemens Energy, die zumindest Geld verdienen.

Siemens Energy verdient Geld – WKN: ENER6Y – ISIN: DE000ENER6Y0

Quelle: https://fundamental.aktienscreener.com/NO0010081235/EI/nel-asa