+++ GRATIS Online-Webinar: Projekt 1,1-Millionen-Euro-Sprint - Jetzt bis zu 1,1 Millionen Euro sichern! | 03.06., 11 Uhr +++

Scout24-Aktie: Gute Nachrichten für Anleger

Scout24-Aktie: Gute Nachrichten für Anleger
©pictworks - stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Bereits Ende Februar hat das MDAX-Unternehmen Scout24 – der Betreiber des digitalen Marktplatzes ImmoScout24 – starke Zahlen für das letzte Geschäftsjahr präsentiert und einen Ausblick auf das laufende Jahr 2023 gegeben.

Nun hat das Unternehmen noch verkündet, angesichts der gestiegenen Gewinne in 2022 die Dividende anzuheben und ein Aktienrückkaufprogramm gestartet. Für Anleger sind das gute Nachrichten, der Kurs der Scout24-Aktie klettert vorbörslich und im Vormittagshandel um gut drei Prozent (Stand: 23.03. ca. 11 Uhr).

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2022 bei Scout24

Mit deutlichem Umsatz- und Gewinnwachstum hat Scout24 das letzte Jahr hinter sich gebracht. Der Online-Marktplatz mit ImmoScout24 konnte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um etwa 15 Prozent auf 447,5 Millionen Euro steigern. Das EBITDA kletterte um 12,7 Prozent auf 251,5 Millionen Euro.

Beide Zahlen landeten am oberen Rand bzw. leicht über der eigenen und zuletzt Ende 2022 konkretisierten Prognose. Der Nettogewinn konnte sogar noch deutlicher steigen: Mit 123,5 Millionen Euro lag dieser gut 36 Prozent über dem Ergebnis von 2021. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Scout24 weiter Wachstum im Umsatz (plus zwölf Prozent) und EBITDA (plus 13 Prozent).

Höhere Dividende und Aktienrückkaufprogramm

Im Hinblick auf den deutlich höheren Konzerngewinn hat das MDAX-Unternehmen auch eine höhere Dividende angekündigt. Nach 0,85 Euro sollen nun 1,00 Euro pro Aktie ausgeschüttet werden. Bereits gestern Abend verkündete Scout24 außerdem, in Kürze ein Aktienrückkaufprogramm zu starten. Bis voraussichtlich 2024 will das Unternehmen eigene Aktien im Wert von bis zu 100 Millionen Euro zurückkaufen.

Scout24-Aktie: Mittelfristig gute Aussichten

Ein starkes abgeschlossenes Geschäftsjahr, ein sehr ordentlicher Ausblick auf das laufende Jahr und eine angehobene Dividende sowie ein Aktienrückkaufprogramm: Für Scout24 und die Plattform ImmoScout24 läuft es derzeit rund. Kurzfristig konnte die Scout24-Aktie um gut drei Prozent zulegen, während der MDAX leichte Verluste zu verbuchen hat.

Seit Jahresbeginn ist das Papier mit gut 16 Prozent im Plus. Doch insgesamt war die Performance der Aktie in den letzten Jahren nicht berauschend. Die Kurse von mehr als 70 Euro aus den Sommern von 2020 und 2021 sind noch immer weit entfernt – derzeit notiert der Titel bei knapp 58 Euro. Hier besteht für die Scout24-Aktie auf mittlere und lange Sicht demnach noch weiteres Aufwärtspotenzial.