MenüMenü

SAP Aktie : Berichtsaison startet in Frankfurt

Mit der Betreiber-AG der Deutschen Börse und dem Softwarekonzern SAP legen in dieser Woche die ersten beiden Dax-Unternehmen ihre Bilanzen für das zurückliegende dritte Kalenderquartal vor. Es ist das erste Mal, dass die erste Börsenliga hierzulande 40 statt der bisherigen 30 Werte umfasst. Im September war der Leitindex um die 10 stärksten MDax-Werte aufgestockt worden.

Analysten rechnen mit Anstieg bei Deutscher Börse

Die Berichtsaison läutet an diesem Dienstag die Deutsche Börse AG ein. Analysten rechnen im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von 1,61 Euro nach 1,38 Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz soll Schätzungen zufolge mit rund 868 Millionen Euro das Ergebnis des Vorjahresquartals um mehr als 20 Prozent übertreffen. Für das Gesamtjahr rechnen die Experten mit einem vergleichsweise geringen Gewinnanstieg von 6,57 auf 6,58 Euro je Aktie, der Jahresumsatz könnte ihren Prognosen zufolge um 500 Millionen auf 3,71 Milliarden Euro steigen.

SAP gewährt erst am Donnerstag Einblick in seine Bücher – hat jedoch in der vergangenen Woche bereits vorläufige Quartalsergebnisse vorgelegt. Diese lagen größtenteils deutlich über den Erwartungen und verhalfen der SAP Aktie auf Wochensicht zu einem Kurssprung von gut 6 Prozent.

SAP: Cloudgeschäft deutlich stärker als gedacht

Vor allem im Cloudgeschäft lief es zuletzt erneut besser als gedacht. Hier lag das Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei rund 20 Prozent. Insgesamt steigerte SAP seinen Quartalsumsatz im Jahresvergleich um 5 Prozent auf 6,84 Milliarden Euro.

Überraschend positiv entwickelte sich auch das klassische Lizenzgeschäft des Softwaregiganten. Das bereinigte Betriebsergebnis vor Steuern und Zinsen legte daraufhin um 2 Prozent zu auf 2,1 Milliarden Euro. Analysten hatten vorab mit einem Rückgang gerechnet.

Bereits zum dritten Mal sahen sich die SAP-Manager im Kontext der starken Zahlen veranlasst, die Prognose für das Gesamtjahr leicht nach oben zu korrigieren. So rechnet der Vorstand für die Cloudsparte im laufenden Geschäftsjahr mit einer währungsbereinigten Umsatzsteigerung von 16 bis 19 Prozent. Zuvor war man lediglich von einem Anstieg um 15 bis 18 Prozent ausgegangen.

SAP Aktie: Anleger und Analysten bereits vorab begeistert

Zahlreiche Analysten bekräftigten daraufhin ihre Kaufempfehlungen sowie Kursziele um 140 Euro bis 145 Euro (Goldman Sachs). Die NordLB hat das Kursziel für die SAP Aktie von 122 auf 126 Euro angehoben, rät aber weiterhin lediglich zum Halten der Aktie, die nach dem jüngsten Kursplus zuletzt für rund 125 Euro zu haben war.

Innerhalb des dritten Quartals hatte die SAP Aktie einen Kursrückgang um gut 1,6 Prozent eingefahren, Papiere der Deutschen Börse gaben mit gut 4,5 Prozent sogar noch stärker nach. Seit Jahresbeginn liegen aber beide im Plus: Anteilsscheine des Frankfurter Börsenbetreibers haben seit Anfang Januar bislang knapp 5 Prozent zugelegt, die SAP Aktie notierte zuletzt fast 20 Prozent höher als noch zu Beginn des Jahres.

SAP RED – monticellllo ado

SAP Aktie: Verdreifachung Börsenwert bis 2026?Die SAP Aktie soll ihren Wert in den kommenden Jahren verdreifachen, so das Ziel des Vorstandschefs. Aktuell taumelt das Papier abwärts. › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz