+++ Haben Sie Money Movement auf der Invest verpasst? | Schauen Sie auf unserem YouTube Kanal vorbei! +++

Lufthansa-Aktie: ITA-Deal und TAP-Phantasie

Lufthansa-Aktie: ITA-Deal und TAP-Phantasie
mije shots / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Die Lufthansa-Aktie ist in den letzten zwei Wochen wieder unter die Marke von 10 Euro gerutscht und konnte diese bisher nicht wieder zurückerobern. Das könnte sich in den kommenden Tagen ändern, denn positive Nachrichten würden dem Papier des Luftfahrtunternehmens wohl neue Impulse geben.

So erwartet man bald Ergebnisse was den Einstieg der Lufthansa bei der italienischen Airline ITA Airways angeht – hier laufen die Verhandlungen seit Wochen auf Hochtouren. Und auch bei der portugiesischen TAP ist die Lufthansa im Rennen. Von politischer Seite kam zuletzt Unterstützung für eine Zusammenarbeit.

Lufthansa steht vor Abschluss des ITA-Deals

Ursprünglich sollte der Deal zwischen der Lufthansa und ITA Airways bereits bis Ostern in trockenen Tüchern sein. Dieser Plan wurde zwar nicht eingehalten, aber nun scheinen die Parteien bald eine Einigung verkünden zu können. Laut ITA Airways seien die Verhandlungen praktisch auf der Zielgeraden.

Auch Lufthansa-CEO Spohr rechnet mit einer baldigen Einigung – kommenden Montag endet nämlich auch die Frist für Exklusiv-Verhandlungen zwischen ITA und Lufthansa. Spekuliert wird bisher, dass die Lufthansa in einem ersten Schritt zum Beispiel 40 Prozent von ITA Airways für 200 bis 300 Millionen Euro übernehmen könnte. Mittel- und langfristig ist eine vollständige Übernahme wahrscheinlich.

Lufthansa möchte auch bei TAP einsteigen

Auch die portugiesische TAP soll bald privatisiert werden – hier hat die Lufthansa ebenfalls schon länger Interesse bekundet. Zwar könnte es hier zu einem Bieterwettkampf kommen, denn auch Air France-KLM möchte bei TAP einsteigen. Hier hat der Kranich also einen starken Wettbewerber als Kontrahenten, was den Preis entsprechend steigern dürfte.

Von politischer Seite gab es schon mal etwas Rückenwind für einen möglichen Lufthansa-Einstieg bei TAP Air Portugal: Am Rande des Besuchs von Bundeskanzler Olaf Scholz beim portugiesischen Ministerpräsidenten Antonio Costa begrüßten die Spitzenpolitiker einen möglichen Deal der beiden Fluggesellschaften. Costa nannte die Lufthansa „sehr willkommen“, erinnerte aber auch an den Wettbewerb.

Lufthansa-Aktie: Sorgen neue Impulse für Auftrieb?

Momentan hängt die Lufthansa-Aktie buchstäblich in der Luft – das kann sich ändern, sobald gute Nachrichten über den Ticker laufen. In Kürze rechnet man mit der Verkündigung einer Einigung zwischen ITA Airways und der Kranich-Airline. Das kann auch bei der Lufthansa-Aktie kurzfristig für Auftrieb sorgen. Bei TAP wird man noch abwarten müssen, ob und zu welchem Preis die Lufthansa zum Zug kommen wird. Aber auch hier hätte ein Deal möglicherweise Auswirkungen auf die Aktie.

Was die Perspektive der Lufthansa angeht, wären beide Einstiege von strategischem Interesse – auch um mehr Möglichkeiten bei der lukrativen Langstrecke zu haben. TAP Air Portugal ist beispielsweise eng vernetzt mit Brasilien. Für die Lufthansa-Aktie kann es kurzfristig wieder über die 10 Euro-Marke gehen. Stand jetzt sind vor allem die Langfrist-Aussichten sehr ordentlich.