MenüMenü

Evotec Aktie : Evotec: Biotechkonzern blickt positiv in die Zukunft

Wie so viele einstige Stars des Neuen Markts hinkt auch der im MDAX vertretene Hamburger Biotechnologie-Konzern Evotec seinen Aktienkursen aus der Zeit um die Jahrtausendwende herum noch immer weit hinterher. Das könnte sich jetzt ändern.

Das Unternehmen wurde 1993 gegründet, ging 1999 an die Börse und stürzte dort von seinem Höchststand bei über 77 Euro Ende Februar 2000 bis auf unter 2 Euro im September 2002 ab. Danach hielt sich die Aktie jahrelang konstant im Bereich zwischen 0,50 und 5 Euro, ehe ab 2016 endlich eine eindeutige Trendwende gelang.

Bis Ende 2021 vervielfachte sich der Aktienkurs auf fast 45 Euro, ehe eine durch den Ukraine-Krieg und die globalen Logistik-Probleme verstärkte Konsolidierung auf etwa 25 Euro erfolgte. Nach den überraschend starken Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 besteht trotz aller geopolitischen Unsicherheiten eine gute Chance, dass Evotec mittel- bis langfristig weiterhin nach oben streben wird.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Hajo Simons
Hajo Simons

Hajo (Heinz-Josef) Simons, Jahrgang 1956, arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz