MenüMenü

DAX 40 : DAX-Ausbruch nach oben – Sommer-Rally oder Fake?

der DAX ist in der vergangenen Woche aus einer mehrmonatigen, äußerst zähen Schiebezone nach oben ausgebrochen. Startet jetzt die Sommer-Rally?

Im vergangenen Jahr bewegte sich der DAX in einem recht steilen Aufwärtstrendkanal nach oben. Im März dieses Jahres kam es nochmals zu einer Trendbeschleunigung. Der alte Trendkanal wurde sogar nach oben verlassen. Doch bald ermüdeten die Kräfte der DAX-Bullen. Ab April ging fast nichts mehr. Eine lange zähe Seitwärtsphase folgte. Für gewöhnlich reicht eine solche mehrmonatige Konsolidierung aus, um für neuen Schwung zu sorgen.

DAX-Ausbruch nach oben – Sommer-Rally oder Fake?

Da passt der jüngste Ausbruch nach oben gut ins Bild. Der DAX könnte inzwischen genug Kräfte für eine dynamische Rally gesammelt haben, nach dem monatelang nur seitwärts ging. Aber:

Eine anhaltende zähe Marktphase wie in den vergangenen Monaten acht den Index naturgemäß auch anfällig für häufige Fehlausbrüche. So sahen wir bereits im April und im Juni neue Allzeithochs, die umgehend wieder verkauft wurden. Kurz darauf kam es zu Fehlausbrüchen nach unten (im Mai und im Juli). Warum können Sie dem DAX-Ausbruch diesmal trauen?

Mein neuer DAX-Ausblick für den Sommer: Vorsicht!

Das ist genau der Punkt: Sie können dem DAX leider nicht mehr trauen! Ich denke, es gibt momentan genau zwei wahrscheinliche Szenarien für den Index. Beide sind nicht wirklich „prickelnd“.

Diese beiden DAX-Szenarien sind am wahrscheinlichsten

Erstens: Der DAX macht tatsächlich ernst und setzt zu einer Sommer-Rally an, die einige Wochen andauert. Hier dürfte es sich um eine finale Übertreibung nach oben handeln, bevor eine größere und anhaltende Korrektur einsetzt. Warum? Weil sich die deutsche Wirtschaft nach meiner eingehenden Analyse kurz vor einem Abschwung befindet, und die Gewinne der Unternehmen darunter und unter der außer Kontrolle befindlichen Inflation leiden werden. Wir dürften sehr bald eine Menge Enttäuschungen bei den Quartalszahlen sehen, was die Kurse belasten wird.

Zweitens: Der vermeintliche Ausbruch nach oben wird umgehend wieder verkauft. Wir sehen daraufhin einen Fehlausbruch oder einen echten Ausbruch nach unten. Das ist die übliche „Konter-reaktion“ in einem solchen Szenario. Diese Prognose würde auch gut zum bevorstehenden Abschwung der deutschen Wirtschaft passen.

Mein heutiges Fazit ist also klar: Gehen Sie sofort raus aus dem DAX! Die Risiken sind deutlich höher als die Chancen. Gleichzeitig gibt es Märkte, wo Sie mit wesentlich höherer Wahrscheinlichkeit deutlich höhere Gewinnchancen haben.

DAX Zeitung – skywalker_ll ado

Deshalb gilt der DAX für Anleger nur als bedingt geeignetDeutschlands wichtigster Börsenindex wurde auf 40 Titel erweitert. Für DAX-Anleger lohnt es sich deshalb, jetzt genau hinzuschauen. › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Voigt 72 04
Henrik Voigt

Henrik Voigt hat an der renommierten TU Dresden Wirtschaftsingenieurwesen studiert und als einer der Jahrgangsbesten sein Studium abgeschlossen. Seit Februar 2009 obliegt ihm die Chefredaktion für den überaus erfolgreichen Börsenbrief DAX Profits.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz