MenüMenü

BMW Aktie : Absatzzahlen 2019: Mercedes-Benz weiter Spitzenreiter, BMW holt auf

Nach Audi und Daimler hat an diesem Freitag auch BMW detaillierte Zahlen zum Absatz 2019 vorgelegt. Alle drei deutschen Hersteller konnten demnach im vergangenen Jahr ihre Verkaufszahlen steigern – und auch die Rangfolge im Premiumsegment bleibt, wie sie war.

Premiumsegment: Mercedes-Benz Spitzenreiter, BMW holt auf

Daimler hat mit seinen Fahrzeugen der Marke Mercedes-Benz seit 2016 die Nase vorn und konnte die Pole Position auch 2019 verteidigen: Die Stuttgarter verkauften 2,34 Millionen Autos ihrer Kernmarke. Rechnet man die Smart-Modelle hinzu, kommt Daimler auf einen Jahresabsatz von 2,46 Millionen Stück.

BMW konnte im Premiumsegment den Abstand auf den Spitzenreiter zuletzt etwas verkürzen. Hatten die Stuttgarter 2018 noch einen Vorsprung von 185.000 verkauften Fahrzeugen, waren es 2019 nur noch 171.000 Stück. Insgesamt verkaufte BMW im vergangenen Jahr 2,17 Millionen Fahrzeuge seiner Kernmarke. Beim Gesamtabsatz liegen die Münchener jedoch vorn: Rechnet man die verkauften Mini- und Rolls-Royce-Modelle mit ein, lag der Absatz bei 2,52 Millionen Fahrzeugen.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz