MenüMenü

Bayer Aktie : Bayer Aktie: Erleichterung nach Glyphosat-Vergleich

Durchbruch bei Bayer: Der Leverkusener Chemiekonzern hat sich in dieser Woche eines großen Problems entledigt.

Das Unternehmen schloss einen Vergleich, mit dem etliche juristische Verfahren in den USA zu den Akten gelegt werden können. Es geht um Glyphosat. Das Mittel steht im Verdacht, krebserregend zu sein und wird in Pflanzenschutzmitteln der US-Firma Monsanto verwendet.

Mit Monsanto kamen die Probleme

Bayer wiederum hatte Monsanto vor wenigen Jahren gekauft – sehr zum Leidwesen der Anleger, die damals schon befürchtet hatten, dass man sich damit vor allem einen großen Problemberg ins Haus holt, während im Zuge der Fusionsauflagen Teile des Tafelsilbers von Bayer an Konkurrenten veräußert werden mussten.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Felix Reinecke. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz