MenüMenü

Aktien : Chinas Evergrande Skandal sorgt für weitere Rally der Sachwerte

Zuletzt stürzten die Aktienkurse erneut wegen Sorgen über Chinas strauchelnden Immobilienriesen Evergrande ab, nachdem das hoch verschuldete Unternehmen zum zweiten Mal eine Zinszahlung für seine Offshore-Schulden nicht bedient hatte.

So verlor der DAX in den vergangenen zwei Monaten vier Prozent an Wert. Für den chinesischen Pleitekandidaten ging es natürlich deutlich kräftiger abwärts. Hier beträgt das Minus allein in den vergangenen beiden Monaten 55 Prozent!

Evergrande Tageschart: Der Crash der Aktie zog zuletzt auch den DAX nach unten

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Voigt 72 04
Henrik Voigt

Henrik Voigt hat an der renommierten TU Dresden Wirtschaftsingenieurwesen studiert und als einer der Jahrgangsbesten sein Studium abgeschlossen. Seit Februar 2009 obliegt ihm die Chefredaktion für den überaus erfolgreichen Börsenbrief DAX Profits.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz