+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

NextEra Energy – Aktie unter Starkstrom

NextEra Energy – Aktie unter Starkstrom
mmphoto / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Seit Beginn des Ukrainekrieges stehen Energiefirmen an der Börse unter besonderer Beobachtung. Mal im Schlechten – siehe Uniper – mal im besonders Guten wie beim US-amerikanischen Energieversorger NextEra Energy. Seit Jahren steht der Aktienkurs unter Starkstrom.

Starke Zahlen in Q2

NextEra Energy gehört in den USA und erst recht im weltweiten Vergleich zu den kleineren Energieversorgern, was jedoch keineswegs ein Makel ist. Denn die Aktie des Unternehmens glänzt mit einer beinahe unglaublichen Performance in den vergangenen Jahren – wobei die Dividende, die regelmäßig erhöht wird, noch on top kommt. Zudem legte das im Juno Beach (US-Staat Florida) beheimatete Unternehmen jüngst für das zweite Quartal wieder Zahlen gleichsam mit Goldrand vor.

Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres stieg der Umsatz von 3.93 Milliarden US-Dollar während des Vergleichszeitraums im Vorjahr auf 5,18 Milliarden Dollar. Der Gewinn legte von 1,4 Milliarden auf nunmehr 1,59 Milliarden Dollar zu. Die Quartalsdividende beträgt 0,425 Dollar, aufs Jahr gerechnet immerhin 1,70 US-Dollar je Aktie.

Auf Basis des aktuellen Kurses zeichnet sich eine Dividendenrendite von um die 2 Prozent. Nicht überwältigend üppig, aber sehr auskömmlich, da die Gewinnbeteiligung die Kursperformance weiter aufgepäppelt.

Unterschiedliche Energieträger

NextEra Energy ist im Hinblick auf Energieträger breit diversifiziert. Selbstverständlich bedient sich das Unternehmen nach wie vor fossiler Brennstoffe, doch der Einstieg in die Erneuerbaren Energien erfolgte bereits vergleichsweise früh. Heute ist die Fima in den USA einer der größten Produzenten von Wind- und Solarenergie. Das nach zu 400 Milliarden US‑Dollar umfassende Investitionsprogramm der USA in die Energiewende dürfte Umsätze, Gewinne und auch Aktienkurs von NextEra Energy auf die Dauer beflügeln.

Die NextEra Aktie – wow

In den vergangenen zehn Jahren haben die Anteilsscheine des Energieversorgers eine beeindruckende Performance hingelegt. Alles in allem konnten Investoren gut 530 Prozent Wertzuwachs verzeichnen. Wobei die Dividende noch nicht berücksichtigt ist. Schaut man auf den Chart, kommen einem die Freudentränen in die Augen. Der Kurs kennt – zwischenzeitlich sehr gesunde Verschnaufpausen, Konsolidierungen und Rücksetzer inbegriffen – nur eine Richtung: nordwärts.

Nach dem kurzen Kursrückgang Ende Februar dieses Jahres auf umgerechnet rund 60 Euro nahmen die Anteilsscheine wieder Fahrt auf. Momentan notiert die Aktie im Bereich von 90 Euro und damit nahezu auf ihrem historischen Hoch.

Und wie geht’s weiter mit der Aktie?

NextEra Energy ist nach meiner Meinung ein typisches Langfrist-Investment. Bei dieser Art der Geldanlage kommt es eher nicht auf geschicktes Timing an, also den richtigen Einstiegszeitpunkt, sondern auf Langmut und Ausdauer. Wer sich jetzt ein paar Stücke ins Depot legt, dürfte für die nächsten Jahre nicht viel verkehrt machen.