+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Canadian National Railway: Schienentransport geht immer

Inhaltsverzeichnis

Auf der Suche nach den besten Investments interessieren Sie sich bestimmt für sogenannte Burggraben-Aktien. Das sind Aktien von Unternehmen, die gegenüber ihren Mitbewerbern einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil genießen.

Welcher Wettbewerbsvorteil das ist, variiert von Unternehmen zu Unternehmen. Das kann eine beliebte Marke sein, ein herausragendes Management, eine clevere Strategie oder ein außergewöhnlicher technischer Vorsprung.

Bei Canadian National Railway (WKN: 897879) besteht der Burggraben aus 19.000 Meilen Schienen, welche die beiden kanadischen Küsten mit dem Golf von Mexiko verbinden. Das Streckennetz beschränkt sich also nicht nur auf Kanada, sondern führt auch in die USA. Der Aufbau einer Schieneninfrastruktur ist komplex und äußerst teuer. Deshalb hat Canadian National Railway einen Wettbewerbsvorteil. Kein Mitbewerber hat aktuell ein vergleichbares Schienennetz und dass es irgendwann eines geben wird, gilt als unwahrscheinlich, auch weil die Eisenbahn-Industrie stark reguliert ist.

Chart Canadian National Railway, Quelle Aktien Screener Investor Verlag

Warum die Branche Erfolg verspricht

Für Canadian National Railway sprechen nicht nur die schwierigen Eintrittsbarrieren in die Eisenbahnbranche. Es sind auch die exzellenten Zukunftsaussichten des Bereiches.

Selbst bei einer schwächelnden Konjunktur werden Güter transportiert und da der Transport auf der Schiene effizienter und umweltfreundlicher ist als der mit Trucks, könnte Canadian National Railway in Zukunft stark profitieren.

Canadian National Railway überzeugt zudem mit einem ausgezeichneten Management, das den effizienten Transport in den Fokus stellt. Die moderne Flotte verbraucht rund 25 % weniger Sprit, um dieselbe Menge an Fracht zu transportieren. Während die Mitbewerber wegen der hohen Preise die Geschwindigkeit drosseln, um Sprit zu sparen, gibt Canadian National Railway Gas. Die Geschwindigkeit wurde um 5 % erhöht.

Preiserhöhungen pushen den Umsatz

Darüber hinaus profitiert Canadian National Railway von Preiserhöhungen. Obwohl im abgelaufenen Quartal nur geringfügig mehr transportiert wurde, freute sich das Unternehmen über eine Umsatz-Steigerung von 26 %.

Natürlich besteht die Gefahr einer weltweiten Rezession, aber auch dagegen ist Canadian National Railway gewappnet. Die Transportgüter sind gut verifiziert, sodass Ausfälle in einzelnen Bereichen kompensiert werden könnten. Insbesondere für Getreide und Düngemittel werden hohe Transportmengen erwartet. Denn während die Importe aus Europa wegen des Ukrainekriegs zurückgegangen sind, hatte Kanada die drittgrößte Ernte der Landesgeschichte. Davon könnte Canadian National Railway profitieren.

Kein Schnapper, aber aus anderen Gründen interessant

Der Börsenwert des Unternehmens beträgt aktuell 84 Milliarden US-Dollar, aber Experten gehen davon aus, dass ein weiterer Anstieg möglich ist. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt bei 24, die Aktie ist also kein Schnapper, aber Sie bekommen ein solides Industrieunternehmen mit Wachstumspotenzial. Das Unternehmen rangiert aktuell auf Platz 3 der wertvollsten Firmen in Kanada und zahlt eine Dividende von 2 %. Für Sie interessant ist zudem, dass Canadian National Railway eigene Aktien im Wert von 3,5 Milliarden US-Dollar zurückgekauft hat. Ein Blick lohnt also auf jeden Fall.