+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02., 18 Uhr +++

So einfach investieren Sie in die größten Goldminenaktien

Inhaltsverzeichnis

Als Goldminen werden Förderstätten bezeichnet, in denen Gold abgebaut wird. Wir verbinden damit häufig die klassische Vorstellung eines Stollens, der in einen Berg hingetrieben wird. Sehr viel Gold wird allerdings nicht im Bergbau, sondern im Tagebau gefördert. Goldminen werden betrieben von Bergbau-Unternehmen und Goldminen-Gesellschaften, die häufig börsennotiert sind. Zahlreiche dieser Goldproduzenten unterhalten dabei mehrere Goldminen, die größten Konzerne betreiben ihre Goldförderung sogar weltweit.

Die Hauptgründe für eine schwache Performance des Goldminensektors sind neben den stagnierenden bzw. rückläufigen Goldkursen hohe Investitionskosten für die Erschließung neuer Vorkommen, steigende Förderkosten, häufige Probleme bei der Genehmigung neuer Minen, politische Instabilität in einigen Förderländern sowie rückläufige Reserven und Neuentdeckungen ertragreich förderbarer Goldvorkommen. Deswegen kommt der Auswahl einer Goldminenaktie eine sehr große Bedeutung zu.

Setzen Sie auf die soliden „Majors“ und nicht auf die spekulativen „Juniors“!

Beim Kauf von Goldminenaktien haben Sie als Anleger die Wahl zwischen den sogenannten „Majors“ und den „Juniors“. „Majors“ sind große und weltweit operierende Minengesellschaften, wie Newcrest Mining, Franco-Nevada oder Newmont Corp. „Juniors“ sind kleine Unternehmen, die häufig lediglich an einem einzigen Projekt beteiligt sind. Die „Juniors“ bieten gegenüber den „Majors“ dadurch im Erfolgsfall das deutlich höhere Kurspotenzial, zeichnen sich aber auch durch deutlich höhere Risiken aus.

Ein einzelner großer Goldfund kann den Kurs eines „Juniors“ schnell in die Höhe schießen lassen. Ein schwerwiegendes Problem wie etwa Rechtsstreitigkeiten mit Umweltbehörden oder Rückschläge bei der Suche nach Goldvorkommen führen hingegen umgehend zu drastischen Kursverlusten bis hin zur Insolvenz und somit dem Totalverlust für die Aktionäre.

So einfach investieren Sie in die größten Goldminenaktien der Welt

Gold und Silber sind Elemente, die nicht künstlich geschaffen werden können. Die durch die Natur begrenzten Vorkommen sowie die chemischen und physikalischen Eigenschaften machen Edelmetalle wertvoll und weltweit begehrt. In physische Edelmetalle zu investieren ist der Basis-Baustein Ihrer Kapitalschutz-Strategie. Minenaktien sind darüber hinaus eine lukrative Beimischung.