MenüMenü

Gold: Das sieht nach einem Ausbruch aus!

Seit Wochen rate ich dazu, dass Sie unbedingt Gold als Absicherung in Ihrem Depot haben sollten. Jetzt steht Gold vor einem deutlichen Ausbruch, wie Sie an diesem Chart sehen:

GoldChart23.3.17

Gold: Nächstes Kursziel 1.300 US$

Gold hat auch in der letzten Woche seine Aufwärtsbewegung weiter fortgesetzt, nachdem es zuvor mustergültig auf der Unterstützung bei 1.200 US$ aufgesetzt hat (siehe blaue Linie).

Der Goldpreis befindet sich jetzt genau an der psychologisch wichtigen Marke von 1.250 US$ und ein Aufwärtspotenzial bis zunächst 1.300 US$ (siehe rote Linie).

Drei Gründe für den Auftrieb bei Gold

  1. Der gestrige Terroranschlag in London. Das Thema Sicherheit ist wieder da.
  2. Die anziehende Inflation
  3. Trump

Trump als Lügner entlarvt

Bei Trump sprechen gleich mehrere Gründe für eine Absicherung mit Gold: Zum einen wurde Trump jetzt als Lügner entlarvt. Da kann Trump twittern, was er will.

Jetzt ist das passiert, was wir schon alle wussten: Er ist ein Lügner.

Erstmals in der Geschichte der USA wurde ein US-Präsident wenige Wochen nach der Amtseinführung öffentlich als Lügner entlarvt – von einem Repräsentanten des amerikanischen Staats, dem Chef des Geheimdienstes.

Obama hat zu keinem Zeitpunkt, eine Abhöraktion gegen Trump angeordnet.

Der Dollar sollte goldgedeckt sein - Teil 2Dollar gedeckt durch Gold? Der Dollar würde wieder fest und stabil sein. Er würde einen echten Mehrwert darstellen. › mehr lesen

Die Reformen kommen … eben nur später

Zum anderen geraten die Pläne von Trump ins Stocken. Beispiel: Obamacare. Ich habe zwar keinen Zweifel, dass von Obamas Gesundheitsreform nicht viel übrig bleiben wird.

Doch ist es für Trump viel komplizierter als gedacht. Auch bei der geplanten Steuerreform bin ich mir sicher: sie wird kommen.

Doch eben nicht so schnell wie von Trump gedacht. Das gilt auch für viele andere, groß angekündigte Projekte.

Was wir derzeit erleben, ist eine Entzauberung von Trump, die an der Wall Street angekommen ist und sich in steigenden Goldpreisen widerspiegeln wird.

Mein Rat weiterhin: Greifen Sie bei Gold weiter zu, bevor der Goldpreis bis auf 1.300 US$ springt.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
vm_experte
Volkmar Michler

Volkmar Michler ist langjähriger Leiter der deutschen Trader-Redaktion. Er studierte Jura, Politik und Geschichte und absolvierte ein betriebs- und volkswirtschaftliche Zusatzausbildung.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volkmar Michler. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz