MenüMenü

Enormes Erholungspotenzial für Anleger bei Gold-Aktien wie Barrick Gold

Rund ein ganzes Jahr ist es nun her, da hatte das gelbe Edelmetall Gold sein bisher höchstes Niveau erreicht! Und war am 6. August letzten Jahres. An diesem Tag notierte der Goldpreis bei 2.063 Dollar je Feinunze Gold. Und einen Tag später ging es sogar noch etwas weiter nach oben auf zwischenzeitlich rund 2.070 Dollar je Unze.

Auf das Hoch folgte die Talfahrt

Doch seit diesem Rekordhoch durchläuft Gold eine wahrlich „zähe“ Korrektur, welche sich nun bereits mehr als ein Jahr hinzieht. Dabei könnte das Umfeld für Gold derzeit eigentlich kaum besser sein.

Im Juli dieses Jahres hatte der Preis für Gold per saldo zwar immerhin ungefähr wieder einmal 2,5% aufsatteln können, tendiert jedoch bereits seit Beginn des Jahres nach wie vor 4,4% schwächer.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz