+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

JinkoSolar: Starke Zahlen, schwaches Kurpotenzial

Inhaltsverzeichnis

Endlich kommen einmal gute Nachrichten aus China. Eines der größten Solar-Unternehmen Chinas, das weltweit aktiv ist, hat gute Zahlen vorgelegt. JinkoSolar produziert Solarwafern, Solarmodulen und -zellen sowie Siliziumbarren.

Erste vollautomatische Produktionsstraße für Photovoltaik

Das Unternehmen hat die erste chinesische vollautomatische Produktionsstraße für Photovoltaik entwickelt und in Betrieb genommen. JinkoSolar verfügt über Niederlassungen in Asien, Nordamerika und Europa. Als einer der größten Hersteller für Solarprodukte arbeitet Jinko Solar zusammen mit zahlreichen Universitäten zusammen.

Umsatz steigt um 137%

JinkoSolar hat im zweiten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 18,84 Mrd. Renminbi Yuan (RMB; 2,73 Milliarden Euro) erzielt. Das sind 27% mehr als im Quartal zuvor, aber über 137% mehr als im Vorjahresquartal. Im Berichtszeitraum lieferte Jinko Solarmodule mit 10,18 Gigawatt aus sowie Wafer und Solarzellen mit 349 Megawatt an Drittkunden aus.

Bruttogewinn steigt um 103%

Auch die Gewinnentwicklung ist beeindruckend Der Bruttogewinn stieg gegenüber dem ersten Quartal um 24% auf 2,77 Milliarden. Gegenüber dem Vorjahresquartal legte der Gewinn aber um 103% zu. Allerdings soll Jinko nach eigenen Angaben unterm Strich einen Verlust erzielt haben – aufgrund von Wertminderungsverluste bei Sachanlagen. I

1-jähriger Aufwärtstrend weiter intakt

Immerhin bewegt sich die chinesische Solar-Aktie gegen den allgemeinen Trend weiterhin in einem Aufwärtstrend, auch wenn die Schwankungen in letzter Zeit deutlich zugenommen haben.

Analysten sehen nur noch 9% Kurspotenzial

Fazit: Das Analysten-Votum zu JinkoSolar ist durchwachsen. Laut Wall Street Journal verfolgen sieben Analysten die China-Aktie. Drei davon empfehlen einen Kauf, zwei wollen Halten und zwei empfehlen den Verkauf. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt bei 62 US$ und bietet nicht mehr viel Potenzial. Im Vergleich dazu liegt das niedrigste Kursziel sogar -38% unter dem aktuellen Niveau.Wenn Ihnen Solar-Aktien, insbesondere chinesische, riskant sind, kommt eventuell ein breit streuender Solar-ETF für in Frage.