MenüMenü

Lockdown: Kommt jetzt die Ausgangssperre?

Die erste Arbeits- und Handelswoche des neuen Jahres ist angebrochen, aber bisher fühlt sich 2021 noch ziemlich nach 2020 an.

Zwar besteht Hoffnung auf Besserung aufgrund der international anlaufenden Impfkampagnen – doch bis sich die Lage tatsächlich entspannt, wird es noch Monate dauern. Schon vor Wochen hat die Bundeskanzlerin die Bevölkerung auf einen harten Winter eingestimmt und darauf vorbereitet, dass strikte Lockdown-Maßnahmen sich wohl bis in den März hinein ziehen könnten, sofern die Inzidenzwerte nicht deutlich sinken.

Angestrebt wird eine 7-Tage-Inzidenz von unter 50, besser noch unter 25, Virologen empfehlen unter 10. Der Wert gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohnern sich in den vergangenen sieben Tagen neu mit dem Coronavirus infiziert haben. Zuletzt lag der Wert im Bundesdurchschnitt bei 140, also wesentlich höher als die Werte, die von Verwaltungsbehörden und Gesundheitssystem noch halbwegs zu verkraften wären.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Felix Reinecke. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz