MenüMenü

Draghi gesteht – Austritt aus der Eurozone ist möglich

Die Europäische Union und die EZB haben Europa fest in ihrem Würgegriff. Eine Alternative zu diesem gescheiterten Projekt gibt es – angeblich – nicht.

Top EU-Politiker erzählen uns seit Jahren, es gäbe keinen “Plan B”. Ein EU-Austritt sei einfach nicht möglich.

Im Gegenteil: abtrünnige Staaten wie Großbritannien sollen für ihren Alleingang mit Handelssanktionen bestraft werden. Und Mario Draghi – Chef der europäischen Notenbank – verkündete bereits 2012, dass ein Austritt aus der Eurozone unmöglich sei:

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz