MenüMenü

Diese 10 EU-Staaten haben den größten Schuldenberg

Es ist kein Geheimnis: Europa versinkt im Meer voller Schulden. Trotz der Sparbemühungen vieler EU-Staaten dürfte der Schuldenberg einzelner Länder weiter auf einem hohen Niveau bleiben.

Griechenland ist zwar gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP) der am höchsten verschuldete EU-Staat (179% vom BIP), doch andere Länder haben an der Gesamtverschuldung gemessen noch höhere Schulden.

Insgesamt sitzen die 28 EU-Staaten auf einem riesigen Schuldenberg in Höhe von rund 12 Billionen. €. Eine Besserung ist angesichts der mauen Konjunkturerwartungen und kostenintensiver Herausforderungen wie die Flüchtlingskrise nicht in Sicht.

Die 10 EU-Staaten mit dem größten Schuldenberg (Schulden des Staates, der Länder, der Gemeinden und Kommunen sowie der Sozialversicherungen):

10. Portugal (Schulden: 232 Mrd. €)

Die Schuldenkrise hat Portugal weiter fest im Griff. Obwohl Portugal seine Hausaufgaben in Form von Reformen und Budget-Kürzungen gemacht, dürften die Schulden in den nächsten Jahren nur leicht sinken. In 2015 stand Portugal noch mit 129% des BIP in der Kreide. Insgesamt beläuft sich der Schuldenberg des EU-Staates Portugal auf 232 Mrd. €.

9. Österreich (Schulden: 286 Mrd. €)

Das österreichische Bundesland Kärnten kämpft weiter gegen die Pleite. Österreichs Hauptstadt Wien steht mit rund 5 Mrd. € in der Kreide. Auch die Alpenrepublik Österreich gehört zu den mit am höchsten verschuldeten EU-Staaten. Die Verschuldung von Österreich summierte sich zuletzt auf rund 86% des BIP, insgesamt saß Österreich zuletzt auf einen Schuldenberg von 286 Mrd. €.

8. Griechenland (Schulden: 302 Mrd. €)

Griechenland hat bereits harte Sparmaßnamen ergriffen, doch inzwischen wird der Ruf nach einem weiteren Schuldenschnitt wieder lauter. Keine Frage, Griechenland leidet weiterhin unter der enorm hohen Schuldenlast. Zuletzt stand Griechenland mit 179% des BIP in der Kreide, der gesamte Schuldenberg von Griechenland summierte sich zuletzt auf knapp 302 Mrd. €.

7. Belgien (Schulden: 442,5 Mrd. €)

Auch Belgien ist ein kleines Land mit großen Schulden. Der EU-Staat sitzt inzwischen auf einen Schuldenberg von über 442 Mrd. € und ist mit 106% seiner Wirtschaftsleistung (BIP) verschuldet.

6. Niederlande (Schulden: 447 Mrd. €)

Nicht unproblematisch ist die Schuldensituation in den Niederlanden. Auch die Niederländer haben mittlerweile einen Schuldenberg von über 447 Mrd. € angehäuft, sind aber im Gegensatz zu Belgien „nur“ mit 66% ihrer Wirtschaftsleistung verschuldet. Allerdings gelten die niederländischen Haushalte mit am höchsten verschuldeten Privathaushalte in der Eurozone.

5. Spanien (Schulden: 1.062 Mrd. €)

Auch der EU-Staat Spanien hat große Probleme mit der Schuldensituation. Spanien ist wie Belgien mit über 100% der Wirtschaftsleistung verschuldet und sitzt inzwischen auf einen Schuldenberg von 1.062 Mrd. bzw. 1,06 Bio. €. Zum Vergleich: Vor dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 hatte Spaniens Staatsverschuldung nur bei 39% des BIP gelegen.

4. Frankreich (Schulden: 2.103 Mrd. €)

Noch größer ist die Schuldenproblematik in Frankreich, denn das Land hat mit 2,1 Billionen € doppelt so hohe Schulden wie Spanien. In Relation zur Wirtschaftsleistung ist Spanien mit 101% des BIP verschuldet. Im Vorjahr hat die Ratingagentur Moody’s die Kreditwürdigkeit von Frankreich um eine Kategorie auf Aa2 zurückgestuft.

3. Deutschland (Schulden: 2.152 Mrd. €)

Den traurigen dritten Platz im Schulden-Ranking belegt die Bundesrepublik Deutschland unter den am höchsten verschuldeten EU-Staaten. Inzwischen ist der Schuldenberg Deutschlands auf 2,15 Bio. € angewachsen, womit Deutschland mit etwa 71% seiner Wirtschaftsleistung verschuldet ist. Besserung ist nicht in Sicht, dürfte die Flüchtlingskrise in den nächsten Jahren zu höheren Kosten für Deutschland führen.

2. Italien (Schulden: 2.192 Mrd. €)

Auch Italien gilt als Schuldensünder. Inzwischen ist der Schuldenberg des EU-Staates Italien auf 2,19 Bio. € angewachsen, womit Italien im Jahr 2015 an Deutschland vorbeigezogen ist, was die Gesamtverschuldung angeht. Die Schuldenquote Italiens beträgt inzwischen 132%. Eine Besserung ist nicht in Sicht, denn Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi will die Steuern kräftig senken.

1. Großbritannien (Schulden: 2.219 Mrd. €)

„Schulden-König“ unter den EU-Staaten ist Großbritannien. Das Land sitzt auf einem Schuldenberg in Höhe von 2,2 Bio. €, gleichzeitig summieren sich die Schulden der Privathaushalte in Großbritannien auf 1,45 Bio. Britische Pfund (1,86 Bio. €) – ein Rekordwert. Großbritanniens Finanzminister George Osborne zieht die Notbremse und will im Haushaltsjahr 2016/17 erstmals nach einem Jahrzehnt wieder die Maastricht-Kriterien bei der Neuverschuldung erfüllen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Alexander Mittermeier

Alexander Mittermeier kennt sich aus: Mit Aktien, High-Tech-Unternehmen und Geld- und Wirtschaftsthemen. Sein Wissen bringt er bei uns ein.

Regelmäßig Analysen über Finanzkrise erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Alexander Mittermeier. Über 344.000 Leser können nicht irren.