+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Setzen Sie auf das große Potenzial von Kryptowährungen

Inhaltsverzeichnis

Der Bitcoin ist die Kryptowährung mit der höchsten Marktkapitalisierung. Sie wird seit 2009 ohne Einfluss von Staaten oder Finanzinstitutionen erzeugt und gehandelt. Erschaffen wird sie durch das Lösen komplexer mathematischer Probleme, dem sogenannten “Mining” oder Schürfen. Überweisungen erfolgen über eine spezielle Peer-to-Peer Anwendung, weshalb keine zentrale Abwicklungsstelle nötig ist. Mittlerweile befinden sich über 19,1 Millionen Bitcoin in Umlauf, wobei die maximale Gesamtmenge auf 21 Millionen streng bzw. mathematisch limitiert ist. Die zweitwichtigste Kryptowährung ist Ethereum.

Jüngere Generationen sind aufgeschlossener gegenüber Kryptowährungen. Das zeigen Daten des Statista Global Consumer Survey. So liegt der Anteil derjenigen, die Kryptowährungen besitzen, bei den Befragten der Generation Z (geboren im Zeitraum von 1995-2012) und der Millenials (geboren zwischen 1980 und 1994) im niedrigen zweistelligen Bereich. Bei den älteren Befragten der Generation X (1965-1979) und der Generation Baby Boomer (1946-1964) liegt er hingegen im einstelligen Bereich.

Potenzial und Payment-Funktionalitäten von Kryptowährungen werden derzeit noch unterschätzt!

Unser Geld hat drei grundlegende Funktionalitäten: Der Einsatz als Zahlungsmittel, als Recheneinheit für die Bewertung von Gütern, Produkten und Dienstleistungen, sowie als Wertaufbewahrungsmedium. Beim Bitcoin steht – vergleichbar mit Gold – für eine stark zunehmende Anzahl an Investoren, aufgrund der großen Probleme unseres inflationären Geldsystems, mittlerweile die Wertaufbewahrungsfunktionen an erster Stelle. Aber auch die Krypto-Zahlungsverkehrsfunktionen werden nicht nur beim Bitcoin weiter an Bedeutung gewinnen.

Die Nachfrage nach digitalen Zahlungsoptionen ist aktuell größer als jemals zuvor. Das Geldmonopol der Banken ist bereits gebrochen, da digitale Zahlungen und mobile Geldbörsen mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme sind. Klassische Banken und innovative Zahlungsdienstleister wie PayPal müssen neue Wege finden, um die Wünsche von Verbrauchern nach Benutzerfreundlichkeit und Schnelligkeit zu erfüllen. Kryptowährungen werden bargeldlosen Transaktionen weiter beschleunigen. In diesem Bereich ist es aussichtsreich, auch auf bereits etablierte Cryptocoins und deren Evolution für das Geldwesen zu setzen.