+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Milliardengrab Metaverse?

Inhaltsverzeichnis

In den ersten neun Monaten des Jahres 2023 verzeichnete Metas Reality Labs, also der Unternehmensbereich für Augmented und Virtual Reality, einen Betriebsverlust von 11,5 Milliarden US-Dollar. Schon in den vergangenen Jahren war das Projekt Metaverse ein Milliardengrab für das Unternehmen, wie die nachfolgende Statista-Grafik zeigt.

2023 ist Meta auf dem besten Weg seinen eigenen Negativrekord von 13,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 zu brechen. Insgesamt hat Zuckerbergs Wette auf die virtuelle Realität innerhalb der letzten vier Jahre fast 50 Milliarden US-Dollar gekostet.

Reality Labs hat auch in den kommenden Jahren großen Investitionsbedarf

Trotz aggressiver Kostensenkungsmaßnahmen rechnet Meta immer noch damit, dass die Betriebsverluste von Reality Labs im Jahr 2024 im Vergleich zum Vorjahr ansteigen werden. Kurzfristig belasten die Metaverse-Investitionen die Ergebnisse des Unternehmens bereits stark. Im Jahr 2022 sank die Betriebsmarge des Unternehmens von 40 auf 25 Prozent, während der gesamte Betriebsgewinn von 46,8 Milliarden Dollar im Jahr 2021 auf 28,9 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr zurückging.

Das liegt allerdings nicht nur an Reality Labs. Weniger Werbung auf Metas Apps sowie ein größerer Fokus auf “Reels” haben das Ergebnis beeinträchtigt. Dennoch hält Mark Zuckerberg weiterhin an seiner Vision fest. Metas Arbeit im Bereich AR und VR misst der CEO selbst “historische Bedeutung” zu.

Mein Metaverse-Fazit: Totgesagte leben länger!

Rund um das Metaverse ist es sehr ruhig geworden. In den letzten Monaten habe ich Medienberichte vernommen, die bereits vom „Ende eines Traums“, oder gar dem angeblichen „Tod“ des Metaverse geschrieben haben. Es steht außer Frage, dass der tiefe „Krypto-Winter“ auch zu einer großen Ernüchterung rund um die virtuellen Räume geführt hat. Dennoch wird für das Metaverse und die damit verbundene Verknüpfung von realen mit digitalen Welten gelten: Totgesagte leben länger!

Investieren und diversifizieren auch Sie jetzt in die Welt von Digitalisierung und Tokenisierung!

Nutzen auch Sie jetzt die Gunst der Stunde: Investieren und diversifizieren Sie auf soliden Wegen in die Blockchain-Technologie, Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum und Co. sowie Megatrends wie die Cybersecurity, das Metaverse, NFTs oder die Künstliche Intelligenz (KI). Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.