+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Investieren Sie in die Digitalisierung und Tokenisierung!

Inhaltsverzeichnis

Der Schweizer Luxusuhrenhersteller Hublot tritt mit der Enthüllung des „Hublot Loves Football Metaverse Stadium” (Bild) in das Metaversum ein, eine weitere Premiere für den offiziellen Zeitnehmer in der Welt des Fußballs. Das Stadion ist eine Mischung aus Sport, Kunst und digitalen Events. Die Struktur des Stadions ist vom komplizierten Design des Gehäuses und des digitalen Ziffernblatts, der kürzlich auf den Markt gebrachten Big Bang e von Hublot inspiriert.

Entworfen von den legendären MEIS-Architekten, den führenden Designern von Sport- und Unterhaltungsstätten, die für die Gestaltung des Crypto.com-Stadions, des Everton FC und der Roma-Stadien bekannt sind. Das Stadion ist auch der größte Veranstaltungsort, der im Spatial-Metaverse gebaut wurde.

Die Luxusuhrenmarke Hublot ist ein langjähriger Anwender von Kryptowährungen

Im Rahmen seines langjährigen Engagements für Innovation ist Hublot unter den Luxusuhrenmarken ein früher Anwender von Kryptowährungen. Im Jahr 2018 stellte Hublot die limitierte Big Bang Meca-10 P2P vor, die nur über Bitcoin-Zahlungen erworben werden konnte, eine Uhr, die an das 10. Jubiläum der Währung gebunden war.

Hublot hat sich für seinen ersten Ausflug ins Metaverse mit Spatial zusammengetan, einer Web3-Plattform, die Kreativen und Marken hilft, visuell beeindruckende 3D-Räume zu schaffen. Spatial wird von erfahrenen Führungskräften von Apple, Nest, LucasArts und Disney geleitet und ist die Web3-Heimat für Luxusmarken im Metaverse. Jede Woche werden über 4 Millionen Minuten auf der Plattform verbracht. Besucher können ein virtuelles 360-Grad-Stadion erkunden, das von der Big Bang e von Hublot inspiriert wurde und kostenlos über Handy, Desktop oder Oculus-Headset zugänglich ist.

Das Erlebnis wird für die Öffentlichkeit über Mobiltelefone und online auf Spatial.io zugänglich sein und es jedem ermöglichen, das 90.000 Zuschauer fassende Fußballstadion zu erkunden, das mit einer kilometerlangen Halle und einer Medienwand ausgestattet ist. Im Rahmen der Hublot Loves Football-Kampagne werden im November neben den Hublot-Boutiquen in den Luxus-Einkaufszentren in Doha, Kuala Lumpur, Singapur, Indonesien und Thailand spezielle Ausstellungen eröffnet, die für VR-Erlebnisse ausgestattet sind, um das Stadion zu betreten.