+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Ethereum ist deflationär und Staking-Ratio steigt!

Inhaltsverzeichnis

Das US-Analyseunternehmen „Seeking Alpha“ hat vor kurzem eine interessante Studie zum Bitcoin-Mining veröffentlicht. Diese besagt, dass die börsennotierten Bitcoin-Miner nach dem BTC-Halving im kommenden Jahr einen Bitcoin-Preis von mindestens 98.000 US-Dollar benötigen, um profitabel zu bleiben. Darauf lässt sich selbstverständlich keine Prognose für den Kurs des Bitcoin ableiten, sehr wohl aber ein Risiko, für die Kurse der stark gestiegenen Mining-Aktien.

Neben dem Bitcoin hat sich vor allem Ethereum als führende Blockchain für dezentrale Applikationen (dApps) und intelligente Verträge (Smart Contracts) mit seiner Kryptowährung Ether (ETH) etabliert. Zahlreiche neue Projekte bauen mittlerweile Ihre Infrastruktur auf der Blockchain von Ethereum auf. Der auf der Blockchain von Ethereum basierende PayPal-Stablecoin (PYUSD) wird großes Anwendungs- und Kurspotenzial für die zweitgrößte Kryptowährung mit sich bringen. PayPal verfügt über rund 435 Mio. aktive Nutzer, während dessen es derzeit lediglich rund eine Million aktive Ethereum-Wallets gibt.

Ethereum-Staking wird immer beliebter

Nach PayPal hat VISA zuletzt ein hauseigenes Krypto-Zahlungsverkehrsprojekt erfolgreich getestet, das auf der Ethereum-Blockchain basiert. Seit der Umstellung des Ethereum-Netzwerkes auf Proof of Stake (PoS) wurden weit mehr Ether verbrannt, als neu geschaffen. Aufgrund dieses Burn-Prozesses, bei dem fortlaufend Ether technologisch vernichtet werden, hat auch Ethereum mittlerweile stark deflationäre Züge (Grafik). Das heißt, das ETH-Angebot wird verknappt, was ebenfalls den Wert steigert.

Eine steigende Zahl der in Umlauf befindlichen Ether (ETH) wird für Staking-Services gesperrt und somit dem Angebot entzogen, um attraktive Renditen in Höhe von rund 5% p.a. in Form von Staking Rewards zu erzielen. Trotzdem das Staking-Ratio von Ethereum mittlerweile auf über 20% angestiegen ist, liegt auch hier weiter großes Potenzial.

Investieren auch Sie in die Blockchain-Technologie rund um Bitcoin, Ethereum & Co.!

Nutzen auch Sie jetzt die Gunst der Stunde und investieren Sie auf soliden Wegen in die Megatrends der Zukunft: Von der Künstlichen Intelligenz über die Cybersecurity, das Metaverse und Cloud Computing bis hin zur Blockchain-Technologie. Ebenso in Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum und Co. Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.