+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02., 18 Uhr +++

Die Blockchain-Technologie bietet großes Anwendungspotenzial

Inhaltsverzeichnis

Als weltweit größter Vermögensverwalter steht die Schweizer Großbank UBS Global Wealth Management für umfassende Anlageberatungen, Lösungen und Dienstleistungen für wohlhabende Familien und Einzelpersonen auf der ganzen Welt. Auch im Hinblick auf Digitalisierung und Tokenisierung geht die UBS aktuell interessante neue Wege. UBS AG hat vor kurzem die weltweit erste digitale Anleihe lanciert, die sowohl an Blockchain-basierten als auch an traditionellen Börsen öffentlich gehandelt und abgewickelt werden kann. Die Anleihe hat ein Volumen von 375 Millionen Schweizer Franken, eine Laufzeit von drei Jahren und einen Kupon von 2.33%.

Die Anleihe ist rein digital und wird auf der Blockchain-basierten Plattform von SIX Digital Exchange (SDX) emittiert, während sie an SDX und SIX Swiss Exchange (SIX) doppelt kotiert und gehandelt wird. Die digitale Anleihe hat dabei die gleiche Effektenstruktur, den gleichen rechtlichen Status und das gleiche Rating wie eine traditionelle nicht nachrangige unbesicherte Anleihe der UBS AG. Sie ist jedoch die erste digitale Anleihe eines Bankinstituts weltweit, die an einer regulierten digitalen Börse kotiert, gehandelt und abgewickelt wird.

Die weltweit erste Blockchain-Hybridanleihe ist richtungsweisend

Mit dieser Anleihe ermöglicht die UBS ihren Investoren in eine digitale Anleihe zu investieren, ohne dass sie selbst über die Blockchain-Infrastruktur verfügen. Damit wird eine Hürde auf dem Weg zur Einführung neuer disruptiver Technologien genommen, die die Ausgabe von Anleihen schneller, effizienter und einfacher machen können.

Die digitale Anleihe mit der ISIN: CH1228837865 wird über das Distributed-Ledger-basierte Central Securities Depository (CSD)-Netzwerk von SIX Digital Exchange (SDX) mittels automatischer, zeitverzugsloser Technologie abgewickelt. Die Abwicklung über SDX CSD erfolgt sofort und automatisch und erfordert keine zentrale Clearing-Gegenpartei. Investoren haben die Möglichkeit, die digitale UBS-Anleihe entweder direkt via SDX CSD oder via SIX SIS über die am 3. Oktober 2022 offiziell angekündigte operative Verbindung automatisch abzuwickeln und abzurechnen.

Die digitale Anleihe wird bei SDX Trading und SIX Swiss Exchange doppelt kotiert sein und neben allen anderen nicht nachrangigen unbesicherten Schuldverschreibungen der UBS AG, die an SIX kotiert sind, für den Swiss Bond Index (SBI) zugelassen sein.

Mein Fazit: Die Entwicklung ist ein Beleg für die Koexistenz von Finanz- und Kryptoindustrie

Diese weltweit erste öffentliche Benchmark-Anleihe einer Bank, auf die Investoren sowohl in digitalen als auch in traditionellen Märkten zugreifen können ist richtungsweisend und verdeutlicht die umfassenden Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie, sowie die Koexistenz von konventioneller Bankenbranche und der innovativen Krypto- bzw. Blockchain-Industrie.