MenüMenü

EUR/USD: Zahnlose Bullen

Der Euro verliert deutlich nach der Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank. Die Zinsschere zwischen Euro und US-Dollar geht weiter auseinander, eine starke europäische Gemeinschaftswährung ist so nicht haltbar.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

euro (006)

EUR/USD: Der Euro kam nach der Fed-Entscheidung unter Druck.

Risiko minimieren

Erst bissen sich die Euro-Bullen am breiten Widerstandsband um 1,1265/85 die Zähne aus, dann ging es rasch unter die 1,12er-Marke. Somit rückt wieder mein Ziel für eine Teilgewinnmitnahme wieder näher.

Kurz vor der 1,11er-Marke – Ende Mai noch knapp verpasst – möchte ich in der Gewinnsituation mein Risiko minimieren.

Ein Trader sollte seine Stimmung nicht von einem Trade abhängig machen, im Urlaub ohnehin. Die jüngste Entwicklung in meinem Short-Trade passt aber natürlich besser zu meiner Urlaubsstimmung.

Gestern Radtour und heute geht es mit der Familie zum  Musikfestival. Deswegen heute auch nur eine weitere Kurzausgabe.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts
  • Widerstände: 1,1265/85, 1,13, 1,14, 1,15
  • Unterstützungen: 1,12, 1,11, 1,10, 1,0950, 1,09/1,0875
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Till Kleinlein. Über 344.000 Leser können nicht irren.