MenüMenü

EUR/USD: Haben Sie auch einen Gewinn erzielt?

Der Euro hat gestern die Unterstützungszone um 1,0850 angelaufen. Damit setzte die europäische Gemeinschaftswährung, wenn auch mit verminderter Dynamik, ihre Abwärtsbewegung seit der Macron-Wahl weiter fort – sell on good news.

Aufgrund der Aussagen von US-Währungshüter Rosengren hat der US-Dollar gegenwärtig weiter Vorteile. Er plädiert für drei Zinsanhebungen in 2017 und damit für das Szenario, das den Euro zu teuer erscheinen lässt.

Schließlich macht EZB-Chef Draghi keinerlei Anstalten, die Nullzinspolitik in Kürze beenden zu wollen.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

euro (006)

EUR/USD: Der Euro lief die Unterstützung an und konnte diese vorerst auch nutzen.

Der Stopp wird nachgezogen

Sofern Sie meine Kolumne verfolgen, wissen Sie, dass mit dem gestrigen Anlaufen der Unterstützungszone um 1,0850 eine Teilgewinnmitnahme erfolgt ist. Schöne 135 Pips Gewinn seit Montag, ein schönes Zwischenergebnis.

EUR/USD: Nach dem Trade ist vor dem TradeWarum der Euro nach langer Zeit mal wieder durchstartete und wie sich dies auf meinen Trading-Alltag auswirkt, erfahren Sie hier: › mehr lesen

Der Stopp für die Restposition wird nun in die Gewinnzone nachgezogen.

Der Euro hat sich zwar an der Unterstützung wieder aufrichten können, doch ändert dies natürlich nichts an der aktuellen Lage. Ich erwarte weiterhin noch tiefere Euro-Notierungen, der Versuch der Euro-Bullen sollte scheitern. Das zweite Kursziel dieses Short-Trades liegt bei 1,08.

Erst wenn sich die Umstände verändern sollten, muss ich meinen Trading-Plan anpassen. Ist wie beim Fußball-Trainer. Läuft es rund, dann braucht die Taktik auch nicht gewechselt werden.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts
  • Widerstände: 1,0875/1,09, 1,0950, 1,10, 1,11, 1,12, 1,1250
  • Unterstützungen: 1,09/1,0875, 1,0850, 1,08/1,0775, 1,07/1,0685

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
till-kleinlein3
Till Kleinlein

Till Kleinlein wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert und entschied sich deshalb, den Schwerpunkt seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften auf Bank & Börsenwesen zu setzen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Till Kleinlein. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz