MenüMenü

EUR/USD: Die 1,11er-Marke kann kommen

Der Euro verliert weiter gegenüber dem US-Dollar, hat nun die obere Begrenzungslinie des Aufwärtstrendkanals angesteuert. Sollte diese Linie nicht als Unterstützung dienen, dann wird es sehr schnell zur Kontaktaufnahme mit der runden 1,11er-Marke kommen.

Hier wartet meine Teilgewinnmitnahme-Order seit geraumer Zeit auf Ausführung – den Trade konnten Sie hier wie gewohnt mitverfolgen.

Es bleibt also dabei: Seit der US-Leitzinserhöhung wird der US-Dollar stärker und trotzt der Trump-Diskussionen und der einen oder anderen Enttäuschung bei US-Konjunkturdaten, fehlen derzeit einfach die Argumente, warum der Euro wieder gegenüber dem Greenback zulegen sollte.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

euro (006)

EUR/USD: Der Euro nähert sich wieder der 1,11er-Marke.

Schwieriges Live-Trading

Kommt es zur Teilgewinnmitnahme, dann wird der Stopp für die Restposition in die Gewinnzone nachgezogen. Das ist der Plan: Jetzt muss nur noch der Markt mitspielen. Das Wetter spielt nicht so recht mit. Bei der aktuellen Hitze zu traden, ist nicht einfach.

EUR/USD: Euro-Stärke – Dollar-SchwächeDer Euro bleibt zwar stark, hat aber die breite Widerstandszone noch nicht anlaufen können. Reicht die Power aus? Wie geht es weiter? › mehr lesen

Noch schwieriger wird es, da ich heute gegen Abend ein Live-Trading-Webinar abhalten werde. Hoffe nur, dass die Teilnehmer kurzentschlossen nicht doch noch einen Biergartenbesuch bevorzugen.

Doch wenn man etwas will – beispielsweise ein erfolgreicher Trader zu werden – , dann müht man sich für dieses Ziel unabhängig der Widerstände, die sich einem in den Weg legen. Ist letztlich wie beim Spitzensport: Die Tüchtigen kommen an die Spitze, nicht unbedingt die mit dem größten Talent.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts
  • Widerstände: 1,12, 1,1265/85, 1,13, 1,14, 1,15
  • Unterstützungen: 1,11, 1,10, 1,0950, 1,09

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
till-kleinlein3
Till Kleinlein

Till Kleinlein wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert und entschied sich deshalb, den Schwerpunkt seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften auf Bank & Börsenwesen zu setzen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Till Kleinlein. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz