MenüMenü

Bund Future – Maximalwert 160? – Wie berechnet man das?

Als ich das letzte Mal am 16. September über den Bund Future berichtete, hielt ich in meinen Augen einige sehr interessante Informationen für Sie bereit.

So beantwortete ich im ersten Teil des Beitrags die Frage, was eigentlich der Bund Future ist und wie er funktioniert. Für viele Leser war dies hoffentlich eine hilfreiche Lektion. Denn daraus könnte sich einer der besten langfristigen Trades für die nächsten 1 bis 2 Jahre ergeben.

Ich möchte hier und heute zur Einleitung noch einmal die wichtigsten Fakten zum Bund Future zusammenfassen:

Die wichtigsten Fakten zum Bund Future

  • Beim Bund Future handelt es sich um eine theoretische sechsprozentige Bundesanleihe mit einer Laufzeit von 10 Jahren. Der Kurs des Bund Future drückt also aus, wie viel eine theoretische sechsprozentige Bundesanleihe aktuell kosten würde.
  • Der Bund Future wird in Prozent ausgedrückt.
  • Der theoretische Maximalwert des Bund Future liegt bei 160 %, denn würde eine Anleihe mit zehnjähriger Laufzeit, die jedes Jahr 6 % an Zinsen ausschüttet, heute mehr als 160 % kosten, läge ihre Rendite im Minusbereich.
  • Der Kurs des Bund-Futures entwickelt sich umgekehrt proportional zu den Renditen deutscher Anleihen.

Maximalwert des Bund Future liegt bei 160 %

Warum der Bund Future maximal bei 160 notieren sollte, möchte ich Ihnen an einer Berechnung erläutern:

Wie oben bereits angegeben steht der Bund Future für eine theoretische Bundesanleihe, die 10 Jahre lang läuft und 6 % Zinsen jährlich ausschüttet. Der Nominalwert einer solchen Anleihe beträgt 100 €.

Stellen Sie sich nun vor, Sie müssen für diese Anleihe einen angenommenen anfänglichen Kaufkurs von eben diesem Nominalwert von 100 € bezahlen. Und nun erhalten Sie 10 Jahre lang 6 % Zinsen – also 6 € pro Jahr. Dann haben Sie nach 10 Jahren in Summe 60 € Zinsen erhalten. Wenn Sie am Ende der Laufzeit den Kaufpreis zu 100 % zurückerhalten, haben Sie einen Gewinn von 60 € gemacht.

Und nun stellen Sie sich vor, Sie müssten gleich zu Anfang 160 € bezahlen. Sie haben dann nach 10 Jahren zwar auch 60 € Zinsen bekommen, erhalten jedoch am Ende nur den Nominalwert von 100 € ausbezahlt. Dann haben Sie 160 € am Anfang bezahlt und am Ende auch wieder 160 € in den Händen – eine Rendite von 0 % in 10 Jahren.

Würde der Bund Future auch noch über 160 steigen, dann wäre die Rendite sogar negativ. Sie erkennen hieran vielleicht schon, dass bereits ein Kurs von aktuell 135,4 % kaum eine sinnvolle Anlage zu sein scheint.

Bund Future verläuft umgekehrt proportional zu den Renditen

Und dass der Bund Future tatsächlich umgekehrt proportional zu den Renditen verläuft, zeigt sich bei einem Blick auf die Entwicklung des Bund Future (1. Chart) und der Umlaufrendite (die ja die Rendite deutscher Anleihen bester Bonität widerspiegelt, 2. Chart) seit der letzten Analyse vor rund einem Monat.

(Quelle: CFX-Broker) Bund Future, 1 Monat

(Quelle: CFX-Broker) Umlaufrendite, 1 Monat

Am Verlauf dieser beiden Charts sieht man also sehr deutlich, dass auch im kurzfristigen Bereich die Kurse tatsächlich umgekehrt proportional zueinander verlaufen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten