MenüMenü

Steht der Staat vor dem Kontrollverlust?

Seit 25 Jahren veröffentlicht die R+V Versicherung eine fundierte Studie bezüglich der größten Ängste der Deutschen. Niemals zuvor sind dabei die Sorgen innerhalb eines Jahres so massiv in die Höhe geschnellt, wie im Jahr 2016. Die Angst vor dem Kontrollverlust des Staates steigt.

Die Themen Terror, Extremismus, Gewalteskalation, Flüchtlingskrise und Zuzug von Ausländern schüren Ängste. Zusätzlich verharrt die Sorge vor den Auswirkungen der ungelösten EU-Schuldenkrise auf einem sehr hohen Niveau.

Die Mehrheit der Deutschen hat das Vertrauen in die Politik verloren

Eine große Mehrheit, nämlich 66 Prozent der Bundesbürger befürchten, dass die große Zahl der Flüchtlinge die Deutschen und ihre Behörden überfordert. 65 Prozent der Bürger sind dabei der Auffassung, dass unsere Politiker ihren Aufgaben nicht mehr gewachsen sind.

Die Systemstabilität der Europäischen Union und der Gemeinschaftswährung Euro ist aufgrund des starken Anstiegs der Staatsschulden seit Ausbruch der letzten großen Finanzkrise im Jahr 2008 bereits latent gefährdet. Das schlechte Management der aktuellen Flüchtlingskrise wird die Staatsfinanzen zusätzlich stark belasten.

Deutschland befindet sich inmitten einer Fluchtwelle in seine Sozialsysteme

Die langfristigen Auswirkungen auf unsere Renten- und Gesundheitssysteme sind derzeit noch nicht seriös abschätzbar. Gelingt es nicht, den Großteil der Flüchtlinge, die länger bleiben, in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft zu integrieren, werden unsere Sozialsysteme früher oder später hoffnungslos überlastet sein.

Bei einem negativen Verlauf des Migrations- und Integrationsprozesses werden im besten Fall alle Bürger ärmer werden. Im schlechtesten Fall wird es zu gesellschaftlichen Verteilungskämpfen kommen, die die innere Sicherheit und Stabilität Deutschlands und Europas massiv gefährden werden.

Der Risikoschutz bei scheinbar sicheren Immobilien wird vernachlässigt

Kapital, das nicht flüchten kann, sind beispielsweise Immobilien. Die Grundsteuer trägt heute in Deutschland lediglich 2 % zum Staatshaushalt bei. In den USA sind es 12 %. Deutschland steht vor einer Reform der Grundsteuer mit massiven Steuererhöhungen. Auch hier gibt’s effiziente Kapitalschutz-Strategien für Immobilieneigentümer.

Historische Altstadt mit gut erhaltener Bausubstanz – attraktiv für Mieter und Vermieter, © AlexanderStein, pixabay (CC0 Public Domain)

Gebühren bald in jeder BankVerbraucherschützer gehen davon aus, dass Gebühren nicht nur bei Sparkassen, sondern bald in allen Banken anfallen. › mehr lesen

Kapitalschutz bedeutet auch Zukunftstrend-Investments

Kapitalschutz bedeutet für mich auf der einen Seite die gezielte Absicherung von Vermögenswerten gegenüber gegenwärtigen und zukünftigen Gefahren. Dabei müssen Sie Markt- und Kursrisiken ebenso berücksichtigen wie politische oder rechtliche Risiken. Gleiches gilt für persönliche Risiken wie den Schicksalsschlag durch eine schwere Krankheit wie Krebs, Herzinfarkt oder Alzheimer-Demenz.

Bei allen derzeitigen Herausforderungen und Krisen: Die Welt wird nicht untergehen!

Verpassen Sie daher nicht vor lauter Angst die möglichen Chancen und Trends der Zukunft. Daher gilt es, Teile des freien Kapitals gezielt in Zukunftstrends zu investieren. Die Partizipation an einer Aufwärtsbewegung an den Börsen ist nämlich ebenfalls ein ganz wichtiger Aspekt des Kapitalschutzes.

Fazit: Verlassen Sie sich nicht mehr auf Andere, nehmen Sie den Schutz Ihres Kapitals eigenverantwortlich selbst in die Hand!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

 


Gratis Aktion - testen Sie unser Buch

Die wichtigsten Geheimnisse und Grundlagen erfolgreicher Krypto-Trader.

Nur für kurze Zeit verschenken wir die Bibel des Krypto-Tradings. Verraten Sie uns wie Ihnen das Buch gefallen hat?

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen ein Buch zuschicken, wenn es Ihnen recht ist?! Darin fnden Sie alles was Sie wissen müssen, kompakt und leicht verständlich zusammengefasst!

Einfach HIER klicken und Ihr persönliches GRATIS*-Exemplar kann schon morgen bei Ihnen sein!

*zzgl. 4,95 Euro Versand- und Bearbeitungsgebühr, Angebot nicht in Österreich verfügbar


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
miller01
Markus Miller

Markus Miller (geb.: 1973) ist ein gefragter Experte, wenn es um das komplexe Thema internationale Vermögensstrukturierung und die globale Steuerung von Vermögenswerten geht.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Markus Miller. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz