MenüMenü

Datenschutz ist Kapitalschutz!

Die Digitalisierung schreitet in unserer Gesellschaft mit immer größeren Schritten voran. Gleichzeitig reißt die digitale Vernetzung von immer mehr Lebensbereichen eine immer größer werdende Lücke in unsere Privatsphäre. Auch die Medien berichten täglich über Datenlecks und Online-Betrugsfälle. Jeder Internet-Nutzer läuft dabei Gefahr, zu einem potenziellen Opfer von Hackern zu werden. Im Zeitalter der Digitalisierung sind Ihre persönlichen Daten längst zu einem Handelsgut und somit zu einer wertvollen Währung geworden. Für Sie persönlich, für Staaten, Unternehmen, aber auch für Kriminelle.

Cyberangriffe besitzen mittlerweile das Potenzial, nicht nur enorme wirtschaftliche Schäden zu verursachen, sondern ebenso politische Spannungen hervorzurufen. Angesichts steigender Anzahl und Komplexität der Cyber-Angriffe verschärft sich die Bedrohungslage weiter. In diesem brisanten Umfeld schätzen Politik und Wirtschaft die Gefahrenlage rund um Cyber-Risiken auf einem hohen Level ein. Das geht aus dem „Cyber Security Report 2021“ hervor, der aktuell seitens Deloitte – einer der weltweit führenden Wirtschaftsberatungsgesellschaften – veröffentlicht wurde. Während die Top-Risiken vor acht Jahren bei 62% standen, sind sie 2021 um 13 bis 14% höher. Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft sind sich also der wachsenden Gefahr, die aus dem Internet hervortritt, bewusst. Sie sich auch?

Ein Leben ohne Internet wird zunehmend unmöglich

Der Online-Sicherheit (Cybersecurity) kommt eine immer größere Bedeutung zu wie meine einleitenden Ausführungen und die obigen Zahlen belegen. Hier haben wir es deshalb mit einem Megatrend und Wachstumsmarkt zu tun. Mit der weiter fortschreitenden Digitalisierung unseres Lebens steigt auch für Sie die Gefahr, zum Opfer von Internet-Kriminellen zu werden. Selbst Bürger, die das Internet bzw. die Digitalisierung kritisch sehen oder sogar ablehnen, kommen letztlich nicht darum herum, das Internet zum Beispiel via App zu nutzen. Gemeinsam mit der dank Smartphone fortschreitenden Mobilität führt dies dazu, dass die mobile Internetnutzung mit über 70% deutlich vor der Nutzung via Desktop-PC liegt.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
miller01
Markus Miller

Markus Miller ist ein gefragter Experte, wenn es um das komplexe Thema internationale Vermögensstrukturierung und die globale Steuerung von Vermögenswerten geht.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz