MenüMenü

Wie gefährlich ist die Delta-Variante für Anleger?

Diese Zahlen wollen eigentlich nicht hören. Sowohl in Deutschland als auch in Frankreich steigen die Infektionszahlen wieder deutlich an. Vor allem jüngeren Menschen stecken sich immer häufiger mit der Delta-Variante des Coronavirus an.

Doch was passiert diese Woche bei Konzerten in Deutschland? Der Musiker und Komiker Helge Schneider bricht nach wenigen Minuten ein Konzert ab, weil im Zuschauer im Strandkorb keinen Spass machen. Auch die Schlagersängerin Nena hat eigene Vorstellung von den Hygienekonzepten und ruft ihre Fans dazu auf, doch einfach ausgelassen vor der Bühne zu tanzen, als ob es überhaupt kein Corona gäbe. Diesmal hat der Veranstalter selbst alle Konzerte abgebrochen.

Robert-Koch-Institut: „Vierte Welle hat begonnen“

Derweil meldet sich heute das Robert-Koch-Institut (RKI) mit einer neuen Einschätzung zur Coronalage und zeichnet ein düsteres Bild: „Die vierte Welle hat begonnen“, heißt es in einem 10-seitigen Bericht, der heute veröffentlich worden ist. Das RKI empfiehlt weiter an der an der Sieben-Tage-Inzidenz als „Leitindikator für die Infektionsdynamik“ festzuhalten. „Je höher die Inzidenz, desto schlechter gelingt der Schutz der Individualgesundheit und der offenen Gesellschaft“.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
vm_experte
Volkmar Michler

Volkmar Michler ist langjähriger Leiter der deutschen Trader-Redaktion. Er studierte Jura, Politik und Geschichte und absolvierte ein betriebs- und volkswirtschaftliche Zusatzausbildung.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz