MenüMenü

Spread Trading: Ich zeige Ihnen, wie Sie aus 10 Cents $2.50 machen

Sprechen Sie mir nach: Ich werde nur mit minimalen Risiko investieren, um eine maximale Rendite zu erreichen. Für viele klingt das jetzt kompliziert. Aber das ist es nicht. Um Ihnen das zu beweisen, zeige ich Ihnen im Folgenden wie meine amerikanischen Abonnenten mit zwei Trades auf eine Aktie einen signifikanten Gewinn eingefahren haben.

 

Wie würden Sie entscheiden?

  • Entweder: Realisieren Sie bei dem ersten Trade einen Gewinn von 70%
  • Oder: Nehmen Sie die Überholspur und gehen einen zweiten Trade ein – mit der Möglichkeit 10 Cents in $2.50 zu verwandeln, was einer Rendite von 2000% entsprechen würde.

Ich zeige Ihnen, was wir gemacht haben, und was Sie ebenfalls tun können.

Einbuchen oder einen Spread drauf bauen

Der erste Trade war einfach. Wir kauften die Januar 2012, $12.50, LEAP Call-Option auf ValueClick. Unter anderem auch aufgrund eines Analystenupgrades stieg die Aktie höher, was auch die Optionen ansteigen ließ.

Zu diesem Zeitpunkt hatten meine Leser die Möglichkeit, einen Gewinn von 70% einzubuchen und den Trade abzuschließen oder daraus einen Spread Trade zu bauen. Denken Sie daran, dass Spread Trades auf große Gewinne mit minimalem Risiko ausgelegt sind.

 

Helfen Sie Ihren Gewinnen auf die Sprünge

Bei dem Spreadtrade auf ValueClick kauften wir den Januar 2012, $12,50er Call für $1.60.

Als der Basiswert stieg, tat dies auch die Option – daher die Möglichkeit, die 70% Gewinn einzubuchen.

Denjenigen, welche den Spread eingehen wollten, empfahl ich, den Januar 2012, $15.00er, Call dagegen zu verkaufen.

Der $15.00er Call handelte zwischen $1.50 und $1.80. Subtrahiert man diese Prämie von dem Betrag, den wir für den $12.50 Call bezahlt haben, betragen die Kosten für den Spread je nach Ausführungskurs zwischen $0,10 und -$0,20.

  • Wenn dieKosten positiv sind: Sie können nicht mehr als $0.10 pro Option verlieren, wenn Sie durch den Verkauf des $15.00er Calls $1.50 eingenommen haben und ValueClick am Verfallstag unter $12.50 schließt. Effektiv betragen unsere Kosten bei ValueClick nun $12.60 pro Aktie. Jeder Schlusskurs über diesem Betrag am Verfallstag entspricht einem Gewinn. Das Aufwärtspotential ist auf die Differenz zwischen dem Spread ($15.00 minus $12.50 = $2.50) beschränkt. Das entspricht bei Kosten von $0.10 pro Spread einem Profitpotential von 2000% wenn Value Click am Verfallstag über $15.00 schließt.
  • Wenn dieKosten negativ sind: Das bedeutet, dass Sie bei diesem Trade nichts verlieren können. Wie ich oben schon anmerkte, werden Sie dafür bezahlt, wenn Sie den Trade bis zum Verfallsdatum aufrecht erhalten.

 

Spread Trading: Die Expressroute zu hohen Gewinnen mit geringem Risiko

Spread Trading ist eine exzellente Strategie, wenn Sie die Kosten für einen Optionstrade erheblich senken oder sogar vom Markt für den Trade bezahlt werden wollen. Sie haben ab einem gewissen Zeitpunkt so gut wie kein Risiko mehr und immer noch sehr hohes Gewinnpotential.

Erfolgreiches Investieren

Karim Rahemtulla

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Investor Verlag

Das Team von Investor-Verlag.de informiert Sie fundiert über die aktuellen Entwicklungen auf den weltweiten Finanzmärkten - egal ob über Aktien, Devisen oder Rohstoffe.

Regelmäßig Analysen über Börse erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Investor Verlag. Über 344.000 Leser können nicht irren.