MenüMenü

Anleihenmarkt: Eine kurze Geschichte der Anleihen

Die Anleihenkurse stiegen vom Ende des Amerikanischen Bürgerkriegs bis zum Ende des 19. Jahrhundertes. Dann fielen sie für die folgenden zwei Jahrzehnte. Und dann stiegen sie für drei Jahrzehnte. Nach dem Zweiten Weltkrieg fielen die Anleihenkurse erneut, bis sie dann zu Beginn der 1980er wieder zu steigen begannen. Und hier ist der wichtige Teil dieser Geschichte: Der US-Anleihenmarkt vollführte letzten Monat eine weitere historische Wendung.

Natürlich werden wir das erst in einigen Jahren sicher wissen. Aber es sieht für mich so aus, als ob das lang erwartete Topp endlich da ist. Wenn das wahr ist, dann ist das die wichtigste Finanzneuigkeit, welche Sie in den nächsten 10, 20 vielleicht 30 Jahren lesen werden.

Fallende Anleihenkurse (und damit steigende Renditen) ändern alles. Sie machen es schwerer, neue Unternehmen zu finanzieren, neue Autos oder neue Häuser. Und besonders hart sind sie für Schuldner. Und es gibt derzeit mehr Schuldner mit mehr Schulden als zu jeder anderen Zeit in der Geschichte. Der Schuldenstand stieg von 1980 bis 2013 spektakulär. Ein typischer Haushalt in den USA hatte bis 1980 im Durchschnitt Schulden in Höhe von rund 60% seines verfügbaren Jahreseinkommens. Dieses Verhältnis stieg auf rund 130% zum Höhepunkt der Kreditblase. Jetzt liegt der Wert nahe 115%.

Was beeinflusst die Bindungsdauer (Duration) einer Anleihe?Demnach erfolgt eine Beeinflussung des Anlagebetrages (Börsenkurs der Anleihe) bei Anleihen mit feststehenden Zinskupons durch den Marktzins und Zinseszinsberechnung. Rein rechnerisch können Sie nämlich Ihren Zinsertrag des ersten Jahres neu… › mehr lesen

Und das Verhältnis aller Schulden zum amerikanischen BIP liegt bei 350% – mehr als doppelt so hoch wie 1980. Höhere Zinsen werden zu einem Abbau des Schuldenstands führen – auf die eine oder andere Weise. Wenn man annimmt, dass die Schulden auf das relative Niveau vor 1980 fallen werden, dann bedeutet dies, dass ungefähr 30 Billionen Dollar Schulden abgeschrieben werden müssen, oder zurückgezahlt, oder weg-inflationiert.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
bill-bonner1
Bill Bonner

1978 gründete Bill Bonner das Unternehmen, welches heute als Agora Inc. bekannt ist. Was als kleiner Verlag begann, hat sich zu einem der größten und erfolgreichsten Verbraucher-Informationsverlage der Welt entwickelt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Bill Bonner. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz