MenüMenü

Sixt und Nemetschek – Nebenwerte vom Feinsten

Herzlich willkommen zu Mick Knauff Daily zu Wochenbeginn. Wie immer möchte ich Ihnen auch heute wieder einen Wochenrückblick und -vorausblick auf das geben, was uns in dieser Woche noch so erwartet. Das große Thema letzte Woche war natürlich wieder einmal Donald Trump und sein Protektionismus gegenüber vor allem der eigenen Auto-Lobby. Da kam er nun mit Schutzzöllen in Höhe von 25% auf Importe von Autos und Autoteilen um die Ecke. Das hat unsere drei großen Autohersteller BMW, VW und Daimler erst einmal ordentlich in den Keller gedrückt.

Was erwartet uns in dieser Woche? Die Quartalsberichtssaison ist ja so gut wie vorbei, nur hier und da erreichen uns noch vereinzelt Bilanzen aus der zweiten und dritten Börsenreihe. So unter anderem heute und morgen vom Autovermieter Sixt, die Tochter Sixt Leasing hat bereits am Morgen ihre Zahlen präsentiert.

Deutsche-Post-Aktie nimmt etwas abDie Deutsche-Post-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Mittwoch wieder Verluste machen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 25,28 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende… › mehr lesen

Ansonsten stehen zahlreiche Hauptversammlungen auf dem Programm, darunter bei einer meiner Lieblingsaktien und -unternehmen: Nemetschek. Der Anbieter von Software für Architekten, Ingenieure und die Bauindustrie lädt seine Aktionäre am Mittwoch zum Treffen. Wenn Sie sich die Aktie mal anschauen, sie ist gelaufen wie geschnitten Brot. Mehr dazu jetzt im Video. Anschließend finden Sie noch einmal alle Termine der Woche im Überblick.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Mick Knauff 72 04
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Mick Knauff. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz