MenüMenü

Die Woche der Notenbanken – Kritische Töne von der EZB

Herzlich willkommen im Mick Knauff Daily zu einer neuen spannenden Woche. Was erwartet uns? Am Wochenende sorgte US-Präsident Donald Trump – wieder einmal – für einen Eklat beim G7-Treffen. Oder korrekterweise muss man ja sagen – danach. Denn nachdem er das Treffen verlassen hatte und bereits in seinem Flieger saß, ging er mal wieder wie so oft einer seiner Lieblingstätigkeiten nach, dem Twittern. Per Tweet teilte er der Welt mit, dass er die G7-Abschlusserklärung nicht unterscheiben werde. Wir sind ja mittlerweile einiges von Herrn Trump gewöhnt, aber damit hat nun wirklich niemand so recht gerechnet.

Der Handelskrieg zwischen Amerika und der EU gewinnt dadurch noch einmal an Präsenz. Die alte Drohung von Trump könnte nun umso schneller umgesetzt werden, also nicht nur weiterhin Schutzzölle auf Aluminium und Stahl zu erheben, sondern auch auf europäische Automobile.

Siemens-Aktie mit leichten Gewinnen tagsüberDie Aktie von Siemens erfreute ihre Anteilseigner und bescherte ihnen Gewinne. Zum Schluss des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Spezialisten für Industriegüter bei einem Kurs von 101,36 € und verzeichnete… › mehr lesen

In dieser Woche stehen zwei große Termine an, auf die ich Sie gern hinweisen möchte. Die Federal Reserve tagt in den Vereinigten Staaten und hier in Deutschland die EZB. Von der EZB hatten wir zuletzt ja eher kritische Töne gehört. Was uns hinsichtlich Zinsanhebungen etc. erwartet, darüber bereite ich Sie jetzt in meinem aktuellen Video vor.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Mick Knauff 72 04
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Mick Knauff. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz