MenüMenü

Autozulieferer unter Druck – Kurssturz bei Osram!

Eine Aktie sollten wir uns heute mal etwas genauer anschauen: Osram. Donald Trump droht Europa nach wie vor mit Schutzzöllen in Höhe von 25% auf Autoimporte aus der EU. Das würde nicht nur unsere Autohersteller BMW, VW und Daimler belasten, sondern auch die Autozulieferer. Das haben wir bereits in der vergangenen Woche gesehen, als die Osram-Aktie über 20% in den Keller gerauscht ist.

Osram verdient die Hälfte seines Geldes über die Autoindustrie. Den Anlegern wird es angesichts dessen offenbar bange. Tagesverlust 20%, auf Jahressicht hat sich die Aktie bereits gehälftet. Aktuell notiert das Papier unter 35 Euro. Nach diesem Kursrutsch werden nun die Analysten munter. Was die Experten von Merrill Lynch, Commerzbank oder der Berenberg Bank jetzt zu der Aktie sagen, hören Sie im Video. Daneben habe ich wie immer am Wochenanfang wieder die wichtigsten Termine der nächsten Tage für Sie zusammengetragen.

Bertrandt-Aktie nach unten um 1,29 %Die Bertrandt-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste gestern erneut Verluste hinnehmen. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte das Papier des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 76,40 €, ein Minus von 1,29 %… › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Mick Knauff 72 04
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Mick Knauff. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz