MenüMenü

Aktien : Warum Sie China-Aktien meiden sollten

Das staatliche chinesische Statistikamt hat am Montag die Juli-Daten zur wirtschaftlichen Aktivität veröffentlicht – sie war auf breiter Front enttäuschend. Im Juni stieg die Industrieproduktion der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt noch um 8,3%. Analysten hatten für den Juli mit 7,8% gerechnet, sie ist es noch weniger geworden. Die Industrieproduktion stieg gegenüber dem Vorjahresmonat nur um 6,4%.

Chinesische Wirtschaftsdaten enttäuschen auf breiter Front

Auch die Kauflaune der Verbraucher viel im Juli deutlich geringer als erwartet aus. Nach einem Zuwachs von 12,1% im Juni bei den Einzelhandelsumsätzen hatten die Analysten für den Juli mit 11,5% gerechnet. Tatsächlich lag der Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat aber nur bei 8,5%

Delta-Variante dämpft die Wirtschaft in China

Zum einen hat es in der wirtschaftlich wichtigen Provinz Henan schwere Überflutungen und heftige Regenfälle gegeben. Zum anderen setzt China seine Null-Toleranz-Politik gegenüber Covid weiter durch. Zwar sind inzwischen rund 60% der Bevölkerung geimpft. Dennoch hat China weitere Städte die Alarmstufe erhöht und bereits Fabriken und Häfen geschlossen. Damit steht fest: Delta verschärft die Konjunkturabschwächung in China.

China-Aktien: Greifen Sie nicht ins fallende Messer

Auch wenn etliche China-Aktien mittlerweile Schnäppchenniveau erreicht haben, ist kein Ende der Abwärtsspirale in Sicht. Und es hat keinen Sinn, ins fallende Messer zu greifen.

Aktienmarkt

Bundesregierung ordert über 1 Million Anti-Corona-Medikamente von PfizerNeuer Milliardenschub für den Pharmariesen Pfizer: Das Anti-Corona-Medikament Paxlovid wurde jetzt in den USA zugelassen, die Zulassung in Europa dürfte nur eine Frage von Tagen sein. Damit kann sich neue Medikament zu einer starken Waffe in der Pandemie entwickeln.  › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
vm_experte
Volkmar Michler

Volkmar Michler ist langjähriger Leiter der deutschen Trader-Redaktion. Er studierte Jura, Politik und Geschichte und absolvierte ein betriebs- und volkswirtschaftliche Zusatzausbildung.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz