MenüMenü

Aktien : Vulcan Energy-Aktie: Stellantis-Deal sorgt für Hoffnung!

Die Hoffnung ist zurück: Am Montag hat die Aktie der Lithium-Firma Vulcan Energy zweistellig zugelegt. Für das Start-up aus Karlsruhe ist das so etwas wie ein Befreiungsschlag.

In den Wochen zuvor war das Unternehmen nämlich in die Kritik geraten – auch vonseiten eines Leerverkäufers, der auf fallende Kurse setzt und damit Rendite macht. Die von Vulcan Energy in Aussicht gestellten Fördermengen seien übertrieben, so der aktivistische Short-Seller J-Capital.

Vulcan Energy: Lithium aus Deutschland

Doch der Reihe nach: Tatsächlich gilt Vulcan Energy als eine der interessantesten Aktien des Lithium-Sektors. Das Unternehmen will im Südwesten Deutschlands Lithium fördern  –genauer gesagt im Oberrheingraben, einer 300 Kilometer langen und bis zu 40 Kilometer breiten Tiefebene zwischen Frankfurt und Basel. Dort sollen sich laut Experten große Mengen des wichtigen Batterierohstoffs befinden.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
merco-schnepf
Marco Schnepf

Börse aus Leidenschaft: Marco Schnepf analysiert seit Jahren das tägliche Geschehen an den Kapitalmärkten.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz