+++ Der Millionärscode 2.0 +++ Live-Konferenz mit Markus Miller +++ Stichtag sorgt für bis zu +37.170 % Gewinn! +++

TripAdvisor-Aktie: Anleger trotz Umsatz-Anstieg skeptisch

Inhaltsverzeichnis

Reisen einfach und bequem online buchen, noch schnell ein paar Erfahrungsberichte zu einem Hotel oder einem Restaurant durchlesen, um eine endgültige Entscheidung treffen zu können. All bietet Ihnen TripAdvisor. Das US-Unternehmen ist ein digitales Reiseunternehmen, das ein ganzes Portfolio von Online-Reisemarken besitzt und betreibt.

Das digitale Reiseunternehmen

Es bietet Hotels, B&Bs und anderen Spezialunterkünften Werbung auf Abonnementbasis an. Das Segment Experiences & Dining bietet Informationen und Dienstleistungen, die es Ihnen  ermöglichen, Touren, Aktivitäten und Erlebnisse an Reisezielen zu recherchieren und zu buchen. Jetzt hat digitale Reiseunternehmen Zahlen vorgelegt, die auf den ersten Blick gut ausgefallen sind. Die Wall Street ist aber anderer Meinung. Sollten Sie jetzt einsteigen?

Umsatz mehr als verdoppelt …

Der Umsatz im Kernsegment von Tripadvisor stieg von 162 Millionen auf 217 Millionen US$, angeführt von einem 36%igen Anstieg der Verkäufe von Markenhotels. Das Reisegeschäft des Unternehmens hat seinen Umsatz auf 127 Millionen US$ mehr als verdoppelt, mit Bruttobuchungen von über 600 Millionen US-Dollar für das Quartal. 

… trotzdem taucht die Reise-Aktie

Der Umsatz bei The Fork, einer Online-Plattform für Restaurantreservierungen, stieg um 10%. Anleger konnten trotz der guten Zahlen nicht überzeugt werden. Die Aktie sank seit Veröffentlichung der Quartalszahlen von 25 US$ auf unter 22 US$.

Gleichbleibende Gewinnmarge für 2023

Unter der Annahme, dass sich das aktuelle Makroumfeld nicht ändert und die Reisenachfrage stabil bleibt, rechnet TripAdvisor für das Gesamtjahr 2023 mit einer gleichbleibenden bereinigten Gewinnmarge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen. „Mit Blick auf das Jahr 2023 werden wir diese Stärken weiter nutzen und gleichzeitig neue Möglichkeiten identifizieren, um unsere Leistung zu stärken und zu beschleunigen und ein nachhaltiges profitables Wachstum zu erzielen”, so Goldberg.

Analysten sehen Kurspotenzial bis 82%

Fazit: Die Geschäftszahlen von Tripadvisor wurden von der Wall Street nicht mit Jubel aufgenommen, wie Sie am Chart sehen. Und so sehen auch die Analysten-Einschätzungen aus. 6 von 19 Analysten raten zum Kaufen, 9 wollen Halten und 4 finden einen Verkauf besser. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt bei 26,5 US$ und würde Ihnen einen Gewinn von 21% bescheren. Das höchste Analysten-Kursziel liegt bei 40 US$ und bietet Ihnen ein Potenzial von 82%.