+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades fĂŒr bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Evolv Technologies: KI-Sicherheit auf dem Vormarsch

Inhaltsverzeichnis

Wer Evolv Technologies Holdings noch nicht kennt, sollte jetzt aufhorchen: Das Unternehmen setzt kĂŒnstliche Intelligenz (KI) zur Waffenerkennung ein und revolutioniert damit die Sicherheitskontrollen an Orten, an denen wir uns tĂ€glich aufhalten – Stadien, Schulen, KrankenhĂ€user. Mit mehr als einer Milliarde Scans und einer beeindruckenden Kundenliste ist Evolv nicht nur ein Pionier in der Branche, sondern auch ein Paradebeispiel dafĂŒr, wie KI unsere Sicherheit verbessern kann.

Die Technologie von Evolv Express nutzt hochentwickelte Sensoren und KI-Algorithmen, um Waffen von AlltagsgegenstĂ€nden zu unterscheiden und das Sicherheitspersonal bei der gezielten Durchsuchung zu unterstĂŒtzen. Das Beeindruckende? TĂ€glich werden mehr als 1.000 Waffen detektiert – eine Zahl, die den wachsenden Bedarf an effizienter und prĂ€ziser Sicherheitstechnologie unterstreicht.

ZukunftstrÀchtige Aussichten bei Evolv

Betrachtet man die GeschĂ€ftszahlen, so zeigt Evolv ein robustes Wachstum: Der Umsatz stieg im Jahr 2023 um 46 % auf ĂŒber 80 Mio. USD. Dieses Wachstum ist auf die Gewinnung neuer Kunden und eine Verdoppelung der Abonnenten von Evolv Express zurĂŒckzufĂŒhren. Die Technologie erweist sich als zukunftsweisend: Mit Innovationen wie Evolv Visual Gun Detection, das Schusswaffen ĂŒber Überwachungskameras identifiziert, setzt das Unternehmen neue MaßstĂ€be. Der entscheidende Vorteil gegenĂŒber menschlicher Überwachung: eine KI, die dank eines umfassenden Datensatzes in Echtzeit echte Bedrohungen von harmlosen Objekten unterscheidet.

Mit der Strategie, auf wiederkehrende UmsĂ€tze und margenstarke Lizenzen zu setzen, strebt Evolv bis zum zweiten Quartal 2025 ein positives bereinigtes operatives Ergebnis (EBITDA) an. DarĂŒber hinaus sorgte der BĂŒrgermeister von New York fĂŒr Aufsehen, als er das Waffenerkennungssystem von Evolv vorfĂŒhrte – ein Hinweis auf mögliche GroßauftrĂ€ge. Vor dem Hintergrund einer traurigen RealitĂ€t zunehmender Waffengewalt sind die Lösungen von Evolv relevanter denn je und könnten der Aktie einen bedeutenden Wachstumsschub verleihen.

Sechs Monats-Chart zu Evolv Technologies Holdings Inc.

Bereits mehrfach versuchte Evolv erfolglos die rote 200-Tage-Linie von unten zu durchbrechen. (Quelle: Aktien-Screener)

Wachstumsperspektiven und regulatorische HĂŒrden

WĂ€hrend die UmsĂ€tze steigen, zeigt sich Evolv auch in regulatorischen Fragen proaktiv. Die Zusammenarbeit mit den US-Behörden FTC und SEC im Rahmen separater Anfragen signalisiert den Willen des Unternehmens, transparent zu agieren und seine GeschĂ€ftspraktiken kontinuierlich zu verbessern. Diese Schritte sind entscheidend, um das Vertrauen von Investoren und Kunden zu stĂ€rken. Die AnkĂŒndigung des BĂŒrgermeisters von New York City, weitere Waffenerkennungssysteme zu evaluieren, lĂ€sst auf GroßauftrĂ€ge fĂŒr Evolv Technologies hoffen.

Ein potenzieller Auftragswert von 45 Millionen US-Dollar ist im GesprĂ€ch und könnte weitere Großprojekte in StĂ€dten nach sich ziehen. Die Kombination aus technologischem Fortschritt, dem wachsenden Bedarf an fortschrittlichen Sicherheitssystemen und einer klaren strategischen Ausrichtung könnte Evolv zu einem Top-Pick in diesem Sektor machen.